Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tischtennis-Titel für Schwarzenbek

Reinfeld Tischtennis-Titel für Schwarzenbek

Sieker Duo bei Landesmeisterschaft im Halbfinale - Reinfelds Jahn überrascht.

Reinfeld. Ramon Jahn musste noch einmal neu planen. Eigentlich in der Erwartung zu den Landesmeisterschaften nach Brokstedt gereist, dort nur in der Gruppenphase mitspielen zu können, erreichte der 39-jährige Tischtennisspieler des Landesligisten Preußen Reinfeld letztlich doch als Gruppenzweiter die K.o.-Runde.

„Da war ich dann am ersten Tag abends um halb acht wieder zuhause und musste am zweiten Tag morgens um halb acht noch einmal los“, berichtete er im Rückblick auf das Landesmeisterschafts-Wochenende.

Und hätte er am ersten Tag nicht nur gegen Björn Lorenzen (TSV Mildstedt) und Rudolf Frey (Polizei SV Eutin) gewonnen, sondern auch sein drittes Match gegen Alexander Huck (Kaltenkirchener TS), dass er letztlich doch knapp abgab, wäre er am zweiten Tag mit einem Freilos gestartet. So aber musste er gleich gegen Nick Rother ran, und der Nachwuchscrack vom Verbandsligisten SV Fockbek erwies sich beim 1:4 als zu stark. Im Doppel mit Hopp (VfL Bad Schwartau) war im ersten Spiel das Aus gekommen, so dass die Landesmeisterschaften am Sonntag schnell für ihn beendet waren. Nun will am kommenden Wochenende bei den Senioren-Landesmeisterschaften in Kaltenkirchen „mindestens auch wieder die Gruppenphase überstehen“.

In Brokstedt spielten sich derweil andere „Größen“ aus dem Keis Stormarn weiter nach vorn im Tableau. Allen voran ein Duo des SV Siek. Patrick Khazaeli aus dem Drittliga-Team des SVS schaltete auf dem Sprung ins Halbfinale schließlich auch Constantin Velling (TSV Bargteheide) per 4:2-Erfolg aus, Massi Habib setzte sich im Viertelfinale derweil im vereinsinternen Sieker Duell gegen Harun Bozanoglu mit 4:1 durch. Im Semifinale waren dann aber jeweils die beiden topgesetzten Gegner des TSV Schwarzenbek zu stark, Khazaeli unterlag dem späteren Turniersieger Frederik Spreckelsen knapp in 3:4-Sätzen, Habin gegen Sören Wegner mit 2:4.

Die Schwarzenbeker Drittliga- Spieler holten zudem gemeinsam den Doppeltitel, Khazaeli und Lenn Laubach erreichten das Viertelfinale, Luca Meder und Constantin Velling (beide Bargteheide) mit ihren jeweiligen Doppelpartnern das Achtelfinale. Auch die Titel bei den Damen gingen nach Schwarzenbek. Vivien Scholz siegte sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Teamkollegin Sejla Fazlic.

ing

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.