Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
„ToLee“ locker in Runde zwei

Todesfelde „ToLee“ locker in Runde zwei

Die erste Pokalhürde auf Landesebene haben die Handballerinnen von Todesfelde/Leezen gemeistert. Kritik gab’s aber auch.

Todesfelde. Nach dem Erreichen der nächsten Runde im Handball- Landespokal der Frauen sagte Nicolai Schmidt, Trainer der SG Todesfelde/Leezen , kurz und knapp: „Wir haben unsere Pflicht erfüllt und sind abgereist.“ Der Modus eines Turniers mit drei Teams, das für seine Mannschaft in Wattenbek stattfand, entspricht seiner Meinung nach dem Pokalcharakter. Doch Schmidt erklärte: „Natürlich haben wir als Oberligist Respekt vor jedem Gegner, auch wenn er aus der Kreisliga oder Kreisoberliga kommt. Es macht sportlich aber keinen Sinn, wenn gleich ein Oberligist der Gegner in der ersten Runde ist. Das bringt uns und auch dem Gegner recht wenig.“ Er erwartet eine Reform dieser Pokalrunde.

 

LN-Bild

Leonie Wulf (h., SG Todesfelde/Leezen) erlitt beim Pokalturnier in Wattenbek eine Bänderdehnung, kann aber mit einer Kniebandage weiterspielen. Fotos (2): Felix König/54°

Quelle:
LN-Bild

„Wir haben unsere Pflicht erfüllt und sind abgereist.“ Nicolai Schmidt

Quelle:
LN-Bild

Leonie Wulf (h., SG Todesfelde/Leezen) erlitt beim Pokalturnier in Wattenbek eine Bänderdehnung, kann aber mit einer Kniebandage weiterspielen. Fotos (2): Felix König/54°

Quelle:

Obwohl mit nur acht Spielerinnen angereist, gab es gegen den VfB Lübeck (19:6) und den gastgebenden TSV Wattenbek II (25:17) sichere Siege. Eine Schrecksekunde musste man im letzten Spiel verkraften, als sich Leonie Wulf das Knie verdrehte und eine Bänderdehnung erlitt. Einen Tag später beim Turnier in Ahrensburg war sie jedoch wieder dabei. Auch hier war der Todesfelder Kader klein, doch nach Erfolgen gegen Stockelsdorf, Reinfeld, Barmbek, Barsbüttel und Ahrensburg wurde das Turnier klar gewonnen. „Unser Kader wird kleiner“, verwies Schmidt auf einige kleine Blessuren und einen Bänderriss bei Anni Knutzen, was die Aussichten für einen optimalen Saisonstart mindert.

Mit gegenüber dem Vorjahr unveränderten Kader gehen die Frauen der SG Todesfelde/Leezen II als Aufsteiger in die Regionsliga-Saison. Neuer Trainer ist Armin Thoma. Mit diversen Testspielen, einem Pokalsieg beim C-Turnier in Nahe und dem Turnier in Jübeck hat sich die Mannschaft in Schwung gebracht. Eine Platzierung im Tabellen-Mittelfeld ist das ausgegebene Saisonziel. Als Kreispokalsieger hatte sich „To/Lee II“ zudem für die erste Runde auf Landesebene qualifiziert. Hier wurde dem Team Oberligist ATSV Stockelsdorf zugelost. Am Ende stand ein 22:33 (9:17) auf der Anzeigetafel, doch was die Gastgeberinnen über die gesamte Spielzeit ablieferten, war durchaus sehenswert.

Liz Doreen Martens (4 Treffer) brachte die Gastgeberinnen mit 1:0 in Front, dass sollte jedoch die einzige Führung bleiben. Die Gäste zogen vor allem mit viel Tempo auf 8:3 (11.) davon. Trotz des deutlichen Pausenrückstands steckte die SG-Reserve aber nicht auf, und Kim Hahne (3) erzielte beim 18:22 (46.) wieder den Anschlusstreffer. Es waren jedoch immer wieder die Gegenstöße der schnellen ATSV- Außen Kristin Schröder (10), die Stockelsdorf deutlich auf 30:18 wegziehen ließ.

Insgesamt konnten die Gastgeberinnen, die in Svenja Studt (10), Julia Böttger, Katrin Nagel (je 2) und Roschana Wilms (1) ihre weiteren Torschützinnen hatten, zufrieden sein. Denn das Spiel hat Hoffnung für den Saisonstart gemacht, zu dem „ToLee II“ am Sonntag die HSG Ostsee erwartet (18 Uhr).

Kader SG Todesfelde/Leezen II

Tor: Franziska Malterer (27), Cinja Wrage (17).

Rückraum: Sarah Pohlmann (26), Liz Martens (21), Julia Böttger (23), Katrin Nagel (23), Kim Hahne (21), Frederike Krieg (18).

Außen: Anna Steputat (20), Jennifer Kahl (24), Svenja Studt (28).

Kreis: Alina Griese (22), Charlyn Krause (18).

Trainer: Armin Thoma.

Betreuer: Jens Wischmann.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.