Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„ToLee“ will Spitze behaupten

Todesfelde „ToLee“ will Spitze behaupten

Oberliga-Handballerinnen treffen beim ATSV Stockelsdorf auf einen wiedererstarkten Gegner — Wahlstedts Landesliga-Männer haben bis Weihnachten noch viel vor.

Todesfelde. Die erfolgreichen Oberliga-Frauen der SG Todesfelde/Leezen müssen am Sonntag (16 Uhr) beim wiedererstarkten ATSV Stockelsdorf antreten. Dort wollen sie ihre Tabellenführung unbedingt verteidigen. Trainerin Gabriella Nemeth erklärt: „Wir genießen den Augenblick, doch die Spitzengruppe ist so eng zusammen. Zwei schlechte Tage und man findet sich auf Platz sieben wieder.“ Sie setzt ihre Mannschaft jedoch nicht unter Druck und ergänzt: „Jeden Sieg müssen wir uns hart erkämpfen. Von allein passiert da gar nichts.“ In Stockelsdorf heißt es, möglichst fehlerfrei zu bleiben, denn die Gastgeberinnen verfügen über ein gutes Tempospiel. Sie nutzen Fehler der Gegner eiskalt aus. „Ich freue mich auf dieses Spiel, was kein leichtes werden wird“, sagt Nemeth dennoch. Sie kann auf ihre Stammformation zurückgreifen.

Die Stockelsdorferinnen haben sich derweil nach fünf Siegen in Folge im oberen Mittelfeld festgesetzt. So werden sie sicher mit breiter Brust auflaufen. Spielerische Defizite innerhalb des Teams und immer noch zu viele technische Fehler im Spiel zwingen Trainer Andreas Juhra allerdings den Ball flach zu halten. „Diese Fehler können wir uns gegen die schnellen Todesfelderinnen nicht erlauben“, stellt er klar und fordert ein konzentriertes Auftreten seines Teams. Vor allem die bundesligaerfahrenen Franziska Haupt und Leonie Wulf in Reihen von „ToLee“ dürften die ATSV-Abwehr vor einige Probleme stellen. Allerdings kennt Juhra beide noch sehr gut aus seiner Trainerzeit beim TSV Travemünde, als man gemeinsam in der 2. Bundesliga unterwegs war.

Nach zwei gut verlaufenen Auswärtsspielen mit 3:1 Punkten haben die Männer des SV Wahlstedt nun in der Landesliga gegen den direkt vor ihnen auf Tabellenplatz sechs stehenden MTV Lübeck Heimrecht (Sonntag, 17 Uhr). Personell sieht es vor dieser wichtigen Begegnung auch etwas besser aus, denn Alexander Stange, Mark Gradert und Thomas Holst sind wieder dabei. Hinter dem Einsatz von Julian Jaacks steht allerdings noch ein Fragezeichen, dafür wird Torhüter Fynn Storjohann definitiv fehlen. „Wir wollen die beiden Heimspiele vor der Weihnachtspause gewinnen, dann stehen wir eigentlich gut da“, umreißt Trainer Jan Melzer die ambitionierte Zielvorgabe für seine Mannschaft.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.