Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Todesfelde bezahlt 4:1-Sieg in Güster teuer

Güster Todesfelde bezahlt 4:1-Sieg in Güster teuer

Studt mit Schlüsselbeinbruch – Im Landespokal gegen VfB Lübeck – Morgen Kreispokal-Kick in Lentföhrden.

Güster. Durch einen verdienten 4:1-Auswärtssieg beim Fußball- Verbandsligisten SSV Güster hat der SV Todesfelde das Viertelfinale des SHFV-Lotto-Pokals erreicht und trifft nun am kommenden Sonntag (14 Uhr) auf Regionalligist VfB Lübeck. SVT-Coach Sascha Bodo Sievers war mit dem Auftritt seiner SH-Liga-Mannschaft zufrieden, musste aber erneut einen bitteren Ausfall verkraften. Bereits nach sechs Minuten verletzte sich Stürmer Dennis Studt schwer und musste anschließend mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus gefahren werden. Diese Vermutung erhärtete sich am frühen Sonntagabend. Eine Operation wird in den kommenden Tagen in der Ostseeklinik folgen. Der Angreifer wurde durch Neuzugang Emanuel-Fernando Bento ersetzt, der anschließend einen Einstand nach Maß feierte.

Doch Sievers war bedient und stöhnte: „Das ist der Super-Gau für uns. Dennis war der letzte fitte Stürmer. Güsters Torwart hat ihm in der Szene ins Gesicht gefasst. Anschließend ist er dann auf die Hacke eines Gegenspielers gefallen und hat sich dabei verletzt. Es hätte eigentlich Platzverweis und Elfmeter geben müssen. Für uns ist die Verletzung eine Katastrophe.“

Denn auch Morten Liebert (absolvierte beim Spiel eine lockere Laufeinheit) und Kevin Schramm (Kurzeinsatz nach Knieproblemen) sind noch nicht fit. „Kevin war zehn Tage lang raus und braucht jetzt noch Zeit. Morten klagte nach dem Laufen wieder über Schmerzen. Wir müssen jetzt schauen, welche Lösungen wir intern finden. Es sind leider nur noch 14 Tage bis zum Saisonstart“, erklärte Sievers.

Auch eine externe Lösung hält der 39-Jährige für möglich, verwies aber auf den bereits fortgeschrittenen Zeitpunkt in der Vorbereitung und den begrenzten Spielermarkt. Von den personellen Problemen war in der Partie gegen die Brügmann-Elf allerdings nichts zu sehen. Die Segeberger bestimmten das Spiel und hätten bereits im ersten Durchgang klar führen können. Oliver Zebold vergab gleich zwei gute Möglichkeiten. Beim ersten Versuch scheiterte der Offensivmann an SSV-Keeper Sven Scharnitzki, im zweiten Anlauf setzte Zebold einen Seitfallzieher knapp am rechten Pfosten vorbei. „In der ersten Halbzeit hatten wir keine Ruhe im Abschluss. Güster wollte uns mit hartem Zweikampfverhalten beeindrucken. Sie wollten unser Spiel bloß zerstören. Wir haben uns dann vorgenommen, ruhig zu bleiben und den Gegner in Bewegung zu halten“, so Sievers.

Im zweiten Durchgang brach der eingewechselte Bento dann den Bann und traf nach einer Möller- Flanke (49.). In der 70. Minute erhöhte Zebold nach einer Hereingabe von Rechtsverteidiger Felix Hamann auf 2:0. Zwar machten es die Lauenburger noch einmal spannend, als Veysi Kurt mit einem sehenswerten Treffer aus rund 25 Metern ins rechte Eck traf, die Spannung hielt aber nur kurz. Todesfeldes Bento (86., 88.) machte mit seinen Treffern zwei und drei alles klar. „Die Freude über das Viertelfinale ist gedämpft. Mit Lübeck kommt ein richtiger Brocken auf uns zu, und wir haben wieder einen Spieler verloren“, blickte Sievers mit gemischten Gefühlen auf diese Aufgabe.

Zuvor muss man bereits morgen um 19.30 Uhr im Kreispokal (1. Runde) beim TSV Lentföhrden ran.

Todesfelde: Benner - Hamann, Koth (76. Stehnck), Beyer, Petzold, K. Schulz, Bruhn, Chaumont, B. Möller, Zebold (70. K. Schramm), Studt (8. Bento).

mare

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.