Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Todesfelde jubelt, Hartenholm hadert

Todesfelde jubelt, Hartenholm hadert

TuS-Fußballer scheitern im Kreispokal-Halbfinale – SVT lädt zum Heim-Kick.

SG Rönnau/Segeberg – TuS Hartenholm 5:4 n.E. (2:2, 2:1). Die Hartenholmer Durststrecke geht weiter. Auch im Kreispokal-Halbfinale ging das Team leer aus. „Wir sind vorn zu harmlos“, haderte Trainer Sönke Pries: „Segeberg war stehend k.o., es war am Ende ein Spiel auf ein Tor. Wir sind aber nicht durchschlagskräftig genug.“ Kreisligist Rönnau/Segeberg erwischte den besseren Start und traf durch Florian Kriege (20.) im Eintracht- Stadion zum 1:0. Nach kurzem Schütteln glichen die favorisierten Hartenholmer aber durch Maximilian Kokot (27.) aus. Doch noch vor dem Wechsel brachte Lasse Bohn (42.) die SG wieder in Front. Immerhin konnte TuS- Spielmacher Florian Wurst (71.) zum 2:2 egalisieren.

So blieb es bis zum Ende der Verlängerung. Das Elfmeterschießen musste herhalten, um den Finalteilnehmer zu ermitteln. Auf Hartenholmer Seite trafen nur Wurst und Krämer, während Holfert, Möller und Bruhn scheiterten. Am Ende siegten die Segeberger durch Treffer von Catala, Bordolo und Bohn mit 5:4. Damit stehen sie im Finale in Todesfelde im Mai 2017. „Ich mache mir große Sorgen um meine Mannschaft. Das Niveau reicht momentan einfach nicht“, sagte Pries ratlos, der zudem über schlechten Teamgeist beim SH-Ligisten klagt.

Beim Sieger Rönnau/Segeberg erklärte Co-Trainer Mirko Wittenberg: „Man muss fairerweise sagen, dass Hartenholm die spielerisch stärkere Mannschaft war.“ Doch diese Unterlegenheit habe man mit Kampfgeist und einer disziplinierten Abwehrleistung wieder wettgemacht. „Im Elfmeterschießen braucht man zwar immer ein bisschen Glück, aber trotz allem ist der Sieg nicht unverdient“, meinte Wittenberg weiter.

TuS: Rathjen - Peters, Wasner (61. Bruhn), Johannsson, Bogun - Voigt (63. Holfert), Möller - Delfs, Wurst, Kokot - Kuberka (88. Krämer).

SG Oering/Seth – SV Todesfelde 0:5 (0:2). Der SVT ist am Ziel und hat das Kreispokalfinale im Mai nächsten Jahres auf eigener Anlage im Joda-Sportpark erreicht. „Das war unser Traum“, betonte Trainer Sascha Bodo Sievers. Und so machte der Titelverteidiger aus der SH-Liga sofort gegen das A-Klassenteam Druck und tauchte immer wieder im SG-Strafraum auf. Das verdiente 1:0 gelang schließlich Philipp Möller nach 20 Minuten. Nur wenig später erhöhte Kevin Schramm (25.) zum 2:0-Pausenstand.

Im zweiten Durchgang war es dann Möller, der dem Spiel endgültig seinen Stempel aufdrückte: Mit einem lupenreinen Hattrick (60., 69., 89.) sicherte er dem SV Todesfelde den endgültigen Einzug ins heiß ersehnte Endspiel.

„Wir haben ein absolut faires Pokalspiel gesehen und verdient gewonnen“, erklärte Teammanager Timo Gothmann. Obwohl die Sievers-Elf den ersten SG-Torschuss erst in der 82. Minute auf den Kasten bekam, lobte Gothmann das junge Team von Oering/Seth, immerhin Spitzenreiter der Kreisklasse A. „Meinen Respekt an die Truppe von der SG Oese, sie haben wirklich alles reingeworfen, aber am Ende machte eben die individuelle Klasse den Unterschied“, betonte er.

SVT: Oeser - Koth, Hamann, Stehnck, Agdan (60. B. Möller), PH Möller, Bento (69. Zebold), Gelbrecht (60. Jaacks), Chaumont, Ferk, Schramm.

fh/sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.