Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Todesfelder bereit für starke Lägerdorfer

Todesfelder bereit für starke Lägerdorfer

SH-Liga: TuS-Fußballer setzen auf Teamgeist – in Lindholm und beim Oktoberfest.

SV Frisia 03 Risum-Lindholm – TuS Hartenholm (So., 13 Uhr). Nach dem bitteren Ausscheiden durch Elfmeterschießen (4:5) im Kreispokal- Halbfinale gegen Kreisligist SG Rönnau/Segeberg ist nun für die Hartenholmer wieder SH-Liga-Alltag angesagt. Dabei findet die Begegnung beim Aufsteiger schon um 13 Uhr statt. Der Grund ist das Oktoberfest in Bad Segeberg, auf dem die TuS-Mannschaft zahlreich vertreten sein wird – am Besten mit drei Punkten im Gepäck. Für Trainer Sönke Pries steht aber erst einmal das Spiel im Vordergrund. „Da trifft ein aufstrebender SH-Ligist auf einen verunsicherten SH-Ligist“, sagt er unverblümt mit Blick aufs eigene Team. „Frisia hat sich langsam gefangen und ist in der Liga angekommen. Das ist eine Elf, die über den Teamgeist kommt, unheimlich bissig ist und sehr mannschaftsdienlich spielt“, ergänzt der 48-Jährige. Außerdem lebe der Gastgeber auch noch von der Aufstiegseuphorie.

Bis auf die noch immer ausfallende Offensivabteilung (Ollenschläger, Steffens, Holz) kann Pries personell aus dem Vollen schöpfen. Immerhin: Der Muskelfaserriss von Tim Ollenschläger verheilt langsam, so dass er vermutlich in einer Woche wieder das Training aufnehmen kann. Über den zuletzt kritisierten Teamgeist sagt Pries: „Die Spieler sind auf einem guten Weg, sich anzunähern und einen gemeinsamen Nenner zu finden.“

Man müsse in dieser Liga einfach viel mehr investieren und sich an gewisse Mechanismen gewöhnen. „Du musst viel mehr machen, darfst niemals abschalten, weil jeder Moment extrem gefährlich werden kann“, betont Pries. „Wir haben teilweise noch Probleme, die Konzentration 90 Minuten lang zu halten.“ Dennoch geht der Coach optimistisch ins Spiel in Lindholm. „Wir müssen uns jetzt mal wieder zeigen, sonst ist der Zug abgefahren“, sagt er zudem. Er fordert: „Die Mannschaft muss zielstrebiger, geradliniger und auch ekliger im Zweikampf sein.“ Gelingt das, sollte die Ausbeute entsprechend sein und die Tour zum Oktoberfest noch mehr Spaß machen . . .

SV Todesfelde – TSV Lägerdorf (So., 14 Uhr). Die glatte 5:0-Pokalsause des SVT bei A-Klassist SG Oering/Seth begeisterte nicht nur die rund 450 Fans, auch Trainer Sascha Sievers freute sich. Er sagte nach dem souveränen Halbfinale: „Wir wollten unbedingt das Endspiel bei uns zu Hause erreichen, das ist gelungen.“ Auch die vier Treffer von Philipp Möller freuten ihn. Vor allem erfüllte die Todesfelder mit Stolz, dass sie zum fünften Mal in Folge ins Finale einziehen konnten.

Mittlerweile stehen drei Cup-Siege zu Buche. „Wenn wir im nächsten Mai wieder gewinnen, haben wir den Hattrick geschafft. Das muss uns erst einmal jemand nachmachen“, betonte Sievers. Doch nun richtet der Coach den Blick wieder auf die SH-Liga und dort aufs Heimspiel gegen Lägerdorf. „Wir werden dieses Spiel genauso seriös angehen, wie die Partien zuletzt“, sagt Sievers mit Blick auf den Pokal und das 5:0 beim FC Kilia Kiel. Er fordert ein schnelles Umdenken von seinen Fußballern und hofft, da fast alle fit sind, „auf einen energischen Auftritt, damit ein Sieg gelingt“. Der 40-Jährige ist optimistisch, dass seine Elf dies auch schafft. „Wir wollen den Schwung der letzten Partien mitnehmen.“

Allerdings räumt Sievers ein, dass ihn Lägerdorf positiv überrascht habe. Er spricht von einem starken Gast und deshalb von einem elementar wichtigen Spiel. Es sei entscheidend, „dass wir mit fittem Kader und guten Resultaten in den nun anstehenden tristen und grauen Herbst reingehen können“. Zwar fehlen weiterhin Luca Sixtus und Dennis Studt, doch Letzterer steigt demnächst wieder ins Training ein. Allerdings fällt nun Niclas Stehnck (Fußprellung) aus.

fh/jz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.