Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Top-Talente rudern ins Rampenlicht

Ratzeburg/Berlin Top-Talente rudern ins Rampenlicht

Acht Schleswig-Holsteiner starten bei U19- und U23-Weltmeisterschaft – Olympia 2020 in Tokio im Hinterkopf.

Ratzeburg/Berlin. Das Missgeschick passierte ausgerechnet an ihrem 18. Geburtstag: Paula Vosgerau (Lübecker RG) knickte am Sonntag in Berlin beim Lauftraining mit dem Fuß

um und zog sich einen Außenbandriss am Knöchel zu. Doch gestern kam die Entwarnung von ihrem Ratzeburger Internatstrainer Marc Swienty: „Am Montag war sie schon wieder schmerzfrei. Gut getaped kann sie rudern, einem Einsatz bei der WM steht nichts im Wege.“

Acht Schleswig-Holsteiner treten vom 21. bis 28. August bei den U19- und U23-Weltmeisterschaften in Rotterdam an, wo zudem die WM der nichtolympischen Klassen ausgetragen wird. Paula sitzt im deutschen U19-Doppelvierer, der in den vergangenen Jahren immer eine „Goldbank“ war. 2015 in Rio hatte Katharina Börms den WM-Titel gewonnen. Nach WM-Gold im Achter 2015 will Marieluise Witting (Ratzeburger RC) erneut eine Medaille. Mit Achter-Novizin Klara Grube (LRG) träumt eine zweite Sportinternatlerin ebenfalls von Platz eins. Die Generalprobe verlief vielversprechend: Sowohl im Doppelvierer als auch im Achter gewann das Sportinternats-Trio bei den Europameisterschaften Gold. Das Trio hat sich in Berlin-Grünau akribisch vorbereitet, nach dem „extensiven Ausdauerbereich“

folgte zuletzt der Feinschliff. „Bei der EM hatten wir noch viel Luft nach oben. Da hatten wir den Start verpasst und auch noch einen Krebs gefangen“, berichtet Marieluise Witting.

Nicht weniger anstrengend war die unmittelbare Wettkampfvorbereitung der U23, die traditionell nach dem Trainingslager der A-Nationalmannschaft in Ratzeburg stattfindet. Rund 350 Ruder-Kilometer in zweieinhalb Wochen liegen hinter dem SH-Quintett, das heute in Richtung Rotterdam aufbricht. „Im Prinzip läuft es wie bei den Junioren, nur dass die Mannschaft noch größer ist und alle etwas erfahrener sind“, sagt Annemieke Schanze (Ratzeburger RC), die nach U19-Gold im Doppelzweier mit ihrer Sportinternats-Gefährtin Frieda Hämmerling (RGG Kiel) in den Riemenbereich wechselte und im Vierer ohne Steuerfrau sitzt. „Wir wissen nicht, wo wir stehen, aber das Finale sollte in Rotterdam das Ziel sein“, sagt die Ratzeburgerin vor ihrer U23-Premiere.

Frieda Hämmerling sitzt auch in der U23 im Doppelzweier und hat mit der Rostockerin Julia Leiding eine international erfahrene Schlagfrau an Bord. Das Duo hat bereits Olympia 2020 in Tokio im Hinterkopf. „Ziel in Rotterdam ist eine Medaille“, gibt sich die Ex-Internatlerin zuversichtlich. Bundestrainer Marcus Schwarzrock hat die Kielerin und die Ratzeburgerin schon auf dem Zettel. Da nach Olympia in Rio einige Athleten zurücktreten, gilt es bereits, sich für Tokio aufzustellen. Larina Hillemann (LRG), die zuvor mit dem Frauen-Nationalachter die Qualifikation für Rio verpasst hatte, steuert in Rotterdam den U23-Achter: „Ich hoffe, dass wir da mehr Spaß und Erfolg haben werden.“

Nachdem der Segeberger Timm Kraus (LRG) die WM im Vorjahr nur um einige Hundertstel verpasst hatte, war die Freude über einen Platz im U23-Achter umso größer – bis wegen des Handbruchs eines Zweier-Ruderers das Team umgestellt und Kraus in den Vierer gesetzt wurde. „Der Achter hat Priorität, aber wir werden auch im Vierer alles geben“, sagt der 22-Jährige, dessen Traum ebenfalls Tokio ist.

Einen langen Weg in den leichten Doppelvierer hatte Jonas Weller (Ratzeburger RC): Der 21-Jährige studiert in Erie (USA) und schickte seine Leistungsdaten: Nachdem er bei der Ratzeburger Regatta überzeugte, gewann er im Einer die Deutsche Meisterschaft. Eine Medaille könnte es auch in Rotterdam geben: „Mein Kollege Philipp Grebner hatte 2015 bei der WM den Doppelzweier gewonnen. Er meint, dass wir jetzt im Vierer gute Chancen haben.“

sta

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.