Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Travemünder Kampfgeist erneut unbelohnt

Buxtehude Travemünder Kampfgeist erneut unbelohnt

Drittliga-Handballerinnen müssen 28:29 bei Buxtehudes Bundesliga-Reserve quittieren.

Voriger Artikel
Überraschung bleibt aus — TSG chancenlos
Nächster Artikel
Springreiter Ahlmann siegt auch im Großen Preis von Neumünster

Frustriert trotz fünf Treffern: Pia Dalinger.

Buxtehude. Travemündes Pechsträhne in der Fremde hält weiter an: Nach zwei unglücklichen Drittliga-Niederlagen in Harrislee und Wismar mussten die jungen TSV-Handballerinnen auch gestern Abend ohne Punkt die Heimreise antreten, kassierten nach tollem Fight mit dem 28:29 (17:15) beim Buxtehuder SV II ihre zehnte Saisonschlappe.

Da seine ersatzgeschwächten „Raubmöwen“ nach einem 0:5-Fehlstart auch die Ausfälle von Gläfke, Fischer und Popiol sowie die dadurch bedingten Umstellungen gut kompensiert und sich in diesem vom Tempospiel geprägten Duell mehrfach in Führung geworfen hatten, fiel die Kritik von Coach Olaf Schimpf nach dem Abpfiff extrem moderat aus. Der TSV- Trainer sagte: „Wir spielen wesentlich besser als in der Hinrunde, haben uns nur wieder nicht belohnt, weil es an ein, zwei kleinen Momenten haperte.“ Damit meinte der 47-Jährige gestern vor allem „das dumme letzte Gegentor 42 Sekunden vor dem Abpfiff nach dem verdienten Ausgleich durch die am Ende völlig ausgepowerte Pia Dalinger und die beiden in der zweiten Halbzeit verworfenen Siebenmeter.“

In der Tat hatte die wohltuend faire Partie im Sportzentrum Nord eigentlich keinen Verlierer verdient, zumal beide Teams sich nach kurzen Schwächephasen immer wieder ihrer Qualitäten besannen und ihr Heil im Angriff suchten. Und da gestern das Rostocker Kellerduell in Hollenstedt krankheitshalber abgeblasen wurde, meinte Schimpf dann auch: „Eigentlich ist ja nichts passiert. Wir liegen weiter vier Punkte vor der Abstiegszone.“

Travemünde: Belgardt, Jackstadt, Patalas - Dalinger (5), Kieckbusch (5), Stammer (4), Nicolai (4), Schoeneberg (4), Hartstock (2), Jochims (2), Welchert (1), Hani (1), Neu, Karau.

Beste Werferin BSV II: Heinrich (10/2).

Zeitstrafen: 2 - 1. Siebenmeter: 2/2 - 2/0.

Spielfilm: 5:0 (7.), 5:3 (9.), 7:6 (13.), 11:7 (17.), 14:10 (21.), 14:14 (27.), 15:17 (30.) - 16:18 (31.), 19:18 (35.), 22:23 (42.), 23:25 (46.), 26:25 (49.), 28:26 (56.), 28:28 (59.), 29:28 (60.).

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.