Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Trittau startet mit 5:2-Sieg in die Badminton-Saison

München Trittau startet mit 5:2-Sieg in die Badminton-Saison

Bundesligist verwehrt Neuhausen-Nymphenburg den „Trostpunkt“ – Heute bei Aufsteiger Freystadt gefordert.

München. Der TSV Trittau hat zum Auftakt der neuen Saison in der Badminton-Bundesliga gleich die ersten zwei Punkte eingespielt – und dem Gegner keinen Zähler überlassen.

Beim Münchner Stadtteil-Klub Neuhausen-Nymphenburg setzte sich das Team um Kapitän Nikolaj Persson binnen gut zwei Stunden mit 5:2 durch.

„Das geht unheimlich schnell. Wenn man einen Moment unaufmerksam ist, ist der Satz weg“, beschrieb Iris Tabeling anschließend ihre Eindrücke nach dem ersten Bundesliga-Spieltag mit neuer Zählweise (jeder Satz bis 11 statt 21, drei Gewinnsätze). Doch die niederländische Doppelspezialistin hatte sowohl mit der Deutsch-Thailänderin Kilasu Ostermeyer (11:7, 12:14, 11:8, 11:9) als auch im Mixed mit Persson (11:4, 7:11, 11:9, 11:8) nur je eine unaufmerksame Phase. Da auch Persson und der Mexikaner Job Castillo ihr Doppel gegen den österreichischen Olympia-Teilnehmer David Obernosterer und den Bulgaren Kasimir Yankov klar in drei Sätzen gewannen und nur das Verlegenheitsdoppel Mikael Westerbäck/Ary Trisnanto 0:3 gegen Tobias Wadenka/Manuel Heumann verlor, stand es bereits 3:1 für die Trittauer, als die 17-jährige Spanierin Sara Penalver Pereira bei ihrer Bundesliga-Premiere ein Opfer ihrer Nervosität wurde: Gegen die Ukrainerin Natalya Voytsekh verlor sie mit 1:3-Sätzen.

Im Einzel spielte der Schwede Westerbäck dann leichtfüßig gegen Obernosterer in vier Sätzen den vierten Punkt ein. Und obwohl damit der Sieg für Trittau feststand, kam dank der neuen Regeln auch dem Match von Job Castillo noch Bedeutung zu. Hätte er gegen Wadenka verloren, wäre Neuhausen als knapper 3:4-Verlierer noch mit einem Punkt belohnt worden. Doch Castillo gewann, und so punktete nur Trittau.

Heute geht’s für die Stormarner (mit Doppelspezialist Milosz Bochat) beim TSV Freystadt weiter, der gestern das Aufsteigerduell gegen Langenfeld 4:3 gewann.

Außerdem: Mülheim - Beuel 4:3, Refrath - Düren 5:2, Bischmisheim - Lüdinghausen 5:2.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.