Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trittau verpasst zweiten Saisonsieg knapp

Trittau Trittau verpasst zweiten Saisonsieg knapp

Bei Aufsteiger Freystadt muss sich Badminton-Bundesligist 3:4 geschlagen geben.

Voriger Artikel
Bengtsson verteidigt Landesgold, Talent Hünicke bestätigt DM-Titel
Nächster Artikel
Den Olympia-Frust weggeschmettert

Trittau/Freystadt. Badminton-Bundesligist TSV Trittau hat am zweiten Spieltag denkbar knapp den zweiten Saisonsieg verpasst. Beim personell stark aufgerüsteten Aufsteiger TSV Freystadt nahe Nürnberg lagen die Trittauer beim Vergleich der gewonnenen Ballwechsel mit 268:265 hauchdünn vorn, doch bei der Anzahl der gewonnenen Sätze (13:14) und Matches knapp hinten. Durch die knappe 3:4-Niederlage sicherten sich die Trittauer aber dank der neuen Punkteregelung immerhin noch einen Zähler, brachten somit (nach dem 5:2-Sieg tags zuvor beim TSV Neuhausen-Nymphenburg in München) insgesamt drei Zähler von der weitesten Auswärtstour der Saison mit.

 

LN-Bild

Gegen Freystadt war ein Sieg möglich. Nikolaj Persson und der polnische Doppelspezialist Milosz Bochat, der ebenso wie sein Gegenüber Pawel Pietryja tags zuvor bei der Saisonpremiere wegen einer Verpflichtung beim polnischen Badmintonverband gefehlt hatte, waren ganz dicht dran, hatten sogar drei Matchbälle gegen Pietryja und dessen Doppelpartner Johannes Pistorius, verloren aber doch in fünf Sätzen. Nichts zu holen gab es für Trittaus 17-jährigen Neuzugang, die Spanierin Sara Penalver Pereira. Die Nachfolgerin von Nanna Vainio als Nummer 1 auf der Damenseite verlor gegen eben jene nach Freystadt gewechselte Finnin klar in drei Sätzen.

Für die Trittauer Siege sorgten Kilsu Ostermeyer/Iris Tabeling im Damendoppel (3:0 gegen Vainio/Julia Kunkel), Ary Trisnanto/Job Castillo im zweiten Herrendoppel (3:1 gegen Oliver Roth/Lukas Schmidt) und Mikael Westerbäck, der das Spitzeneinzel gegen den früheren Deutschen Meister Lukas Schmidt nach knapp verlorenem ersten Durchgang (10:12) noch mit 3:1 gewann.

Weiter geht’s für die Trittauer in der Liga in zwei Wochen. Am 25. September kommt dann der Deutsche Meister Saarbrücken-Bischmisheim zum ersten TSV-Heimspiel der Saison in die Trittauer Gymnasium-Sporthalle.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.