Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Trittauer bei Bundes-Rangliste ganz vorn dabei

Paderborn Trittauer bei Bundes-Rangliste ganz vorn dabei

So erfolgreich wie nie zuvor kehrten die Badmintonspieler des Bundesligisten TSV Trittau vom Ranglistenturnier in Paderborn zurück und sehen sich gewappnet für die nächste ...

Voriger Artikel
Alexander Meyerfeldt rettet TuS Hartenholm einen Punkt
Nächster Artikel
Der Endstand der Motocross-KM 2013

Paderborn. So erfolgreich wie nie zuvor kehrten die Badmintonspieler des Bundesligisten TSV Trittau vom Ranglistenturnier in Paderborn zurück und sehen sich gewappnet für die nächste Erstliga-Heimspiel am kommenden Sonnabend (14 Uhr) gegen den 1. BC Beuel.

Der in Paderborn topgesetzte TSV-Spitzenspieler Ary Trisnanto erreichte im Herreneinzel ohne Probleme mit klaren Zwei-Satz-Siegen das Halbfinale, ließ sich dort allerdings von Sven Eric Kastens (FC Langenfeld) überraschen und schied nach einem 21:16, 14:21, 17:21 aus. Wohl auch, weil ihn das kurz zuvor gespielte Mixed-Halbfinale zu viel Kraft gekostet hatte.

Dort überraschte er gemeinsam mit Charlotte Persson, musste sich ebenfalls erst im Semifinale gegen Raffael Beck/Kira Kattenbeck geschlagen geben. Das Duo aus Refrath und Wesel setzte sich anschließend im Endspiel auch gegen das zweite Trittauer Mixed Jonathan Persson/Meisy Jolly Lee durch, das zuvor die an eins gesetzten Thorsten Hukriede/Neele Voigt ausgeschaltet hatte. Für Lars Rieger/Nadine Cordes war hingegen schon in Runde zwei Endstation.

Der zweite Indonesier im TSV- Team,   Gustaf Firdaus, der das Trittauer Zweitliga-Team anführt (das am Sonnabend, 17 Uhr, BW Solingen erwartet), erreichte im Herreinzel die dritte Runde. Für Lars Rieger kam das Aus in Runde zwei, Alexander Strehse und Jonathan Persson blieben als Solisten ebenso ohne Erfolg wie Nadine Cordes und Charlotte Persson.

Nikolaj Persson verzichtete nach seiner langwierigen Schienbeinverletzung mit OP im März noch auf einen Einzelstart, überraschte bei seinem ersten Wettkampf nach langer Pause aber im Doppel an der Seite von Vereinskollege Rieger. Beide erreichten (ungesetzt) das Halbfinale, dort waren die an zwei gesetzten Denis Nyenhuis/ Phillip Wachenfeld (Refrath/Langenfeld) beim 11:21, 11:21 dann aber zu stark. Im Damendoppel war für Meisy Jolly Lee/Charlotte Persson in der zweiten Runde Endstation.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.