Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
U16-Athleten punkten kräftig bei Ländervergleich

Berlin U16-Athleten punkten kräftig bei Ländervergleich

Nach dem Sieg im Vorjahr musste sich der leichtathletische U16-Nachwuchs aus Schleswig- Holstein im Ländervergleich diesmal mit Rang 3 zufriedengeben.

Berlin. Nach dem Sieg im Vorjahr musste sich der leichtathletische U16-Nachwuchs aus Schleswig- Holstein im Ländervergleich diesmal mit Rang 3 zufriedengeben.

Niedersachsen (115 Punkte) und Berlin (92) lagen vor Schleswig- Holstein (90) und Mecklenburg- Vorpommern (54). Dabei gab es in den Einzelwettbewerben für die ostholsteiner Mitglieder der Landesauswahl hervorragende Resultate.

Mika Jokschat (Polizei SV Eutin) erhielt für seinen Kugelstoßsieg mit erneut glänzenden 17,35 m ein Präsent für die beste männliche Leistung der Veranstaltung. Auch im Stabhochsprung sammelte er mit 3,50 m (Platz 2) wichtige Punkte für die Auswahl, Klubkamerad David Schliep wurde Dritter (3,10 m). Im Hammerwerfen schleuderte David Schliep das Sportgerät in seinem ersten Wettkampf in dieser Disziplin auf 32,00 m und wurde Zweiter vor David Kojellis (TSV Grömitz) mit 28,35 m.

Einen weiteren Sieg konnte der Eutiner Ingmar Egwuatu im Diskuswerfen mit 49,35 m verbuchen. Über die 100 m lief er in 11,66 Sekunden auf Platz 4. „Hier war mehr drin, ich bin auf den letzten Metern wieder zu verkrampft gelaufen“, merkte er an und führte die 4×100-m-Staffel (45,97 Sek.) als Schlussläufer noch auf den zweiten Platz. Der vierte Eutiner, Daniel Garschke, wollte über 3000 m eine neue Bestzeit laufen, war aber durch einen Infekt in der Vorwoche geschwächt, verfehlte in 10:02,42 Min. als guter Dritter knapp seine Bestzeit und war keineswegs enttäuscht: „Auf dem letzten Kilometer habe ich meine Krankheit noch gespürt, konnte mit beiden Läufern aus Niedersachsen nicht mehr mitgehen.“

Der Neustädter Philipp Landgrebe steigerte seine bisherige Bestmarke im Hochsprung um zwei Zentimeter auf 1,72 m (6.). Mit Amelie Werner (Vierte mit 23,54 m) und Nicola Schattka (Fünfte mit 21,58 m) vertraten auch zwei Mädels des TSV Grömitz die Landesauswahl im Hammerwerfen.

ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.