Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Ulaga in der Jokerrolle

Eichede Ulaga in der Jokerrolle

SH-Liga: Eichedes Langzeitverletzter in Heide dabei.

Eichede. Sieben Siege aus acht Spielen: Die vergangenen Wochen liefen für den SV Eichede fast perfekt. Im letzten Spiel vor der Winterpause geht es für den SH-Liga-Spitzenreiter morgen zum Verfolger Heider SV (14 Uhr). „Es geht um viel. Das ist das Endspiel des Jahres“, erklärt Trainer Oliver Zapel. „Wenn wir erneut gewinnen sollten, müssen wir uns ernsthaft Gedanken machen, wie wir die dann noch 13 Spiele angehen. Schließlich wäre unsere Ausgangssituation so gut wie noch nie.“

Im Hinspiel gab‘s eine 1:2-Niederlage, als der SVE am 3. Spieltag in der Schlussphase binnen drei Minuten zwei Gegentore kassierte. „Wir hätten den Sack vorzeitig zu machen können. Am Ende haben wir uns selbst geschlagen“, erinnert Zapel. Aber sein junges Team habe sich entwickelt.

Auch Dominic Ulaga ist guter Dinge. „Wir wollen und werden es besser machen“, sagt der 23-jährige Mittelfeldspieler und setzt dabei auf die momentane Stärke der Stormarner: das geschlossene Auftreten. „Jeder kämpft für den anderen, und wir setzen die Vorgaben des Trainers gut um“, sagt er. Nach langer Leidenszeit (Knochenabsplitterung am Fußgelenk, Bänderriss, mehrere Einblutungen an der Achillessehne) kämpfte er sich zuletzt mit vier Kurzeinsätzen heran. „Ich habe so lange gewartet und musste Rückschläge hinnehmen. Da genießt man jede Sekunde auf dem Platz“, sagt er und verrät, noch nicht wieder zu 100 Prozent schwerzfrei zu sein.

Was auch gegen Preetz zu beobachten war, als Ulaga zu Beginn des zweiten Durchgangs für Gerrit Schubring kam. „Der Einsatz war im Nachhinein zu lang“, weiß auch Zapel. Kein Wunder also, dass Ulaga die Winterpause herbeisehnt. „Die freie Zeit wird mir und meinem Fuß gut tun. Das war für mich die härteste Zeit in meiner Karriere. Mit Fehldiagnosen und allem drum und dran.“ Noch ist er laut Trainer Zapel „ein Trumpf im Ärmel, hilft uns eben als Joker.“Somit wird Ulaga erneut zunächst auf der Bank sitzen. Zumal Zapel „in der Defensive stabiler auftreten“ will. Die Vorzeichen könnten nicht unterschiedlicher sein. Während die Eicheder alle Spiele austragen konnten, sind beim kleinen HSV die letzten vier Partien ausgefallen.

Vorteil SVE, der im Rhythmus ist? Zapel: „Es trifft eine erholte Mannschaft, die Kräfte sammeln konnte, auf eine Mannschaft, die bis an ihre Grenzen gegangen ist.“

GIE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.