Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Verkürzte Verlängerung: Blackout im Halbfinale des Frauen-Kreispokals

Bad Segeberg Verkürzte Verlängerung: Blackout im Halbfinale des Frauen-Kreispokals

Sie hatten sich vom Anpfiff weg einen „heißen Kampf auf Augenhöhe“ geliefert, wie es Gäste-Trainer Jörg Konsorr beschrieb. Mal war die eine Mannschaft dem Führungstreffer näher, dann die andere.

Bad Segeberg. Sie hatten sich vom Anpfiff weg einen „heißen Kampf auf Augenhöhe“ geliefert, wie es Gäste-Trainer Jörg Konsorr beschrieb. Mal war die eine Mannschaft dem Führungstreffer näher, dann die andere. Doch nach 90 Minuten war kein Tor gefallen, kein Sieger ermittelt, das um 20 Uhr angepfiffene Kreispokal-Halbfinalspiel zwischen den Verbandsliga-Fußballerinnen der SG Rönnau/Segeberg und FSC Kaltenkirchen ging in die Verlängerung. Und in der machten sich beide Teams schließlich fünf Minuten vor dem Ende bereits Gedanken, wer im Elfmeterschießen antreten sollte – als plötzlich alle im Dunkelnstanden . . .

Pünktlich um 22.30 Uhr hatte das Flutlicht auf dem Kunstrasenplatz am Segeberger Schulzentrum seinen Dienst eingestellt. Alle Versuche, die Schweinwerfer wieder in Gang zu setzen, scheiterten, so blieb Schiedsrichter Georg Pflügelbauer (Alveslohe) nur, das Spiel abzubrechen. „Im Punktspiel hätte man sich bei einem solchen Ende kurz vor dem Schlusspfiff auf ein Remis einigen können, aber im Pokal muss ja nun mal ein Sieger ermittelt werden“, wusste FSC-Trainer Konsorr, der vom „vorweggenommenen Endspiel“ sprach (Finalgegner ist der klassentiefere Kreisligist MTV Segeberg, der sein Halbfinale 5:0 gegen die SG Westerrade/Weede gewann).

SG-Spartenleiter Bernd Motschmann geht, „ohne der Entscheidung des Kreises vorgreifen zu wollen“, davon aus, „dass das Spiel neu angesetzt wird“. Er und seine Vereinskollegen waren selbst überrascht vom plötzlichen Blackout, zumal erst vor vier Wochen das Herrenteam der SG im Pokalhalbfinale gegen den TuS Hartenholm ebenfalls in die Verlängerung samt Elfmeterschießen ging (und 5:4 gewann). Damals begann das Spiel aber eine halbe Stunde früher. „Von der Stadt haben wir jetzt die Information bekommen, dass eine Zeitschaltuhr so eingestellt wurde, damit das Licht nicht die ganze Nacht brennt, falls es nach dem Training mal vergessen wird“, so Motschmann. Ob die Zeitschaltuhr nun neu programmiert wird, war gestern noch nicht klar. Ein Wiederholungsspiel sollte also sicherheitshalber schon um 19.30 Uhr angepfiffen werden. Man weiß ja nie . . .

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.