Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
VfB II, FCD und Eichede II – Spitzentrio hält sich schadlos

VfB II, FCD und Eichede II – Spitzentrio hält sich schadlos

Verbandsliga Süd-Ost VfB Lübeck II – TSV Bargteheide 5:2 (3:0). Klare Sache auf dem Lohmühlen-Kunstrasen: Damm per Doppelpack (21./41.) und Ismail ...

Verbandsliga Süd-Ost

VfB Lübeck II – TSV Bargteheide 5:2 (3:0). Klare Sache auf dem Lohmühlen-Kunstrasen: Damm per Doppelpack (21./41.) und Ismail (44.) mit seinem fünften Saisontor brachten die Regionalliga-Reserve gegen den Aufsteiger bereits vor dem Seitenwechsel auf die Siegerstraße. Dank weiterer Volltreffer von Gottschalk (47.) und abermals Ismail (50.) stürmten die Grün-Weißen dank des besseren Torverhältnisses gegenüber Dornbreite und Eichede II wieder an die Tabellenspitze, auch wenn der in der zweiten Hälfte stark verbesserte TSV durch Wagner (71.) und Bajrami (75.) im Endspurt noch verkürzen konnte.

Sereetzer SV – FC Dornbreite 0:1 (0:0). Der nach drei Spieltagen noch punktlose Aufsteiger verkaufte sich vor 150 Zuschauern gegen die FCD- Torfabrik bis zur Pause so teuer, dass auf beiden Seiten die Null stand. Auch danach ließ das SSV-Team um Kapitän Duske nicht locker, so dass der Spitzenreiter 61 Minuten brauchte, um durch Worreschck in Führung zu gehen. Da Jahrling auf der anderen Seite nur die Latte traf (76.)., reichte das zum vierten Dornbreiter Sieg. Allerdings räumte FCD-Ligaobmann Sascha Strehlau ein: „Das war unsere schwächste Saisonleistung. Es liegt viel Arbeit vor uns.“

SC Elmenhorst - SV Eichede II 0:7 (0:3). Die Eicheder gewannen auch ihr viertes Saisonspiel, bescherten Trainer Bernd Helbing-Saß somit einen Traumstart. „Wir waren klar unterlegen, sind nie richtig in die Zweikämpfe gekommen und mussten froh sein, als Eichede einen Gang runtergeschaltet hat“, anerkannte Elmenhorsts Liga-Manager Göran Schulze. Maurice Fiedler (10.) und Jan Ole Hansen (16.), eröffneten den Torreigen, Vincent Janelt (42.) erhöhte noch vor der Pause, nach Wiederbeginn trafen noch Facklam (sein sechstes Saisontor) und dreimal Hackbarth.

VfL Tremsbüttel - Preußen Reinfeld 1:0 (1:0). 150 Zuschauer sahen zunächst ein Kreisderby auf hohem Niveau mit viel Tempo und intensiven Zweikämpfen – mit leichten Vorteilen für den VfL, der verdient durch Kühn (43.) in Führung ging. Reinfeld wurde im Bemühen, den Ausgleich zu erzielen, zusätzlich ausgebremst, als erst Schecke nach einem Handspiel Gelb-Rot sah (66.) und wenig später Böckelmann wegen angeblichen Nachschlagens sogar Rot (72.). Den fälligen Elfer schoss Öncü aber neben das Tor. Die VfL-Innenverteidiger Lampel und Ziemann verdienten sich ein Extralob, hatten Preußen-Torjäger Rönnau gut im Griff.

TSV Travemünde – 1. FC Phönix 2:2 (0:0). Das Derby am Rugwisch kam vor 150 Fans nur langsam in Fahrt, wurde aber kurz vor der Pause turbulent: Phönix-Keeper Mecker sah nach einer Rettungsaktion unnötigerweise Rot, doch Grieger verschoss den Elfer gegen den eingewechselten Bade. In der zweiten Hälfte bejubelten zehn „Adlerträger“ die Führung durch Barsuhn (65.), ehe Kindler (81.) und Zeh (83.) den Spieß umdrehten. Doch das reichte nicht zum ersten TSV-Saisonsieg, da Paz Dias noch das 2:2 (90.+2) glückte. „Die Jungs haben nach dem fragwürdigen Platzverweis Moral bewiesen. Ich bin mit dem Punkt zufrieden“, so Phönix-Coach Robert Balazs. Gegenüber Axel Junker fand’s „nur unglaublich bitter.“

SSV Pölitz – TSV Pansdorf 2:2 (1:1). Die Gäste erwischten einen Blitzstart, nach neun Minuten brachte Liebenau sie in Führung, die Nöske ausglich (26.). Breede (49.) schoss die Comeback-Könige nach der Pause in Front, doch Manthe glich aus (61.). „Das 1:1 haben wir durch eine Slapstick-Einlage selbst fabriziert, und in der 85. Minute den Siegtreffer vergeben, als Kramp aus vier Metern übers Tor lupfte“, klagte TSV-Trainer Dennis Jaacks: „Mit fünf Punkten aus vier Spielen ist der Start verpatzt, aber die Lage ist mit elf Ausfällen dramatisch.“

SSV Güster – Büchen-Siebeneichener SV 1:1 (0:1). Zum Derby hatte der SSV wieder Keeper Scharnitzki vom Generalstabslehrgang aus Köln einfliegen lassen, der allerdings in der 27.

Minute nach einem abgefälschten Schuss von Allahverdijev hinter sich greifen musste. Für den Ausgleich sorgte Thorben Wurr (53.) nach einem Ballverlust im Mittelfeld. In der Folge hatten Thorben und Hendrik Wurr sowie Dräger jeweils die Führung für Güster auf dem Fuß, doch Keeper Lunkowski parierte mit Geschick und Glück. Auf der Gegenseite wurde ein Abseits-Treffer von Ceesay (64.) abgepfiffen.

Spannend blieb es bis zum Schluss, weitere Tore blieben vor 300 Fans aber aus.

RW Moisling – Eintr. Groß Grönau 1:2 (1:1). Nach drei Niederlagen zum Auftakt sorgte Posanski (15.) im lübschen Derby mit dem Führungstreffer für Freude bei der Eintracht, doch Karakus glich mit dem Pausenpfiff aus. Im zweiten Abschnitt schoss Grant (64.) Grönau wieder in Front und sorgte dafür, dass die Eintracht die Rote Laterne mit dem ersten Sieg im vierten Spiel abgeben konnte. „Der Dreier war verdient, zumal wir noch weitere Großchancen hatten, sie aber leider nicht verwerteten“, meinte Grönaus Coach Robertino Borja.

SSC Hagen Ahrensburg - GW Siebenbäumen 0:3 (0:2). GWS spielte auch in Ahrensburg von Beginn an auf Sieg. Nachdem Parduhn die erste gute Chance noch vergab (32.), traf er kurz vor der Pause zur Führung (44.). Und Pa Modou Ceesay (45.+2) erhöhte sogar noch vor dem Gang in die Kabine. Auch nach Wiederbeginn ließen die Gäste „keine einzige echte Torchance für Hagen“ zu, war Siebenbäumens Sportlicher Leiter Marco Kalcher zufrieden. „Nur die Passgenauigkeit im Offensivspiel ist verbesserungswürdig.“ So gelang nur noch Reuter (85.) ein weiteres Tor für klar überlegene Gäste.

oel/ing/sta

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.