Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
VfB II stolpert, Sereetz jubelt

VfB II stolpert, Sereetz jubelt

Turbulente Fußball-Verbandsliga: U21 der Grün-Weißen patzt in Güster – FCD überrollt Elmenhorst – Travemünde ohne Präsenz – SSV gibt Rote Laterne ab.

SSV Güster – VfB Lübeck II 2:1 (0:0). Während die anfangs überlegene VfB-Zweite ihre ersten guten Chancen allesamt ausließ, überraschten die Gastgeber die Hanseaten unmittelbar nach Wiederanpfiff: Kapschitzki (46.) überwand VfB-Keeper Reiß, nachdem er eine abgewehrte Flanke erreichte und daraus Kapital schlug. Die Partie wurde offener, eine VfB-Flanke rasierte die Latte. In der Schlussphase die vermeintliche Entscheidung: SSV-Kapitän Henning Hauschild (80.) setzte sich stark gegen die Lübecker Abwehr durch, schoss das 2:0 und hätte vier Minuten später sogar erhöhen können.

Doch seinen Distanzschuss parierte Reiß.

Der VfB gab sich aber nicht auf: Ramyar Ismail (86.) köpfte nach einem Eckball das 1:2, der Ex-Lübecker Thorben Wurr (88.) sah wegen wiederholten Fouls noch Gelb-Rot. Doch auch in Unterzahl konnten die Lauenburger die knappe Führung über die Zeit schaukeln.

„Für uns war das relativ einfach zu verteidigen. Für mich überraschend, weil der VfB meiner Meinung nach eigentlich das beste Team der Liga ist. Aber gegen uns scheinen sie es nicht auf die Kette zu kriegen“, erklärte Güsters Trainer Uwe Brügmann auch im Rückblick auf das 4:3 im Hinspiel.

SC Elmenhorst – FC Dornbreite 0:7 (0:2). Der FCD-Kantersieg beim Aufsteiger nahm erst nach der 2:0-Pausenführung durch Kolja Schlichte (8.) und Marcel Schönborn (27.) Formen an: Ramazan Acer (58.), Bastian Henning mit seinen Saisontreffern 20 (62.) und 21 (65.), erneut Acer (75.) und Yasin Rezgui (79.) waren dafür verantwortlich. „Ich freue mich, dass meine Mannschaft alles super umgesetzt hat und wir in der Höhe verdient gewonnen haben“, freute sich Ligaobmann und Co-Trainer Sascha Strehlau und räumte ein: „Es war sicher kein schönes Spiel. Wichtig ist nur, dass wir den Abstand zu den Teams, die hinter uns stehen, weiterhin halten, damit wir unser Ziel erreichen.“

Preußen Reinfeld – TSV Travemünde 3:1 (1:1). Das frühe 1:0 durch Kristof Rönnaus 29. Saisontor währte nur bis zur 28. Minute, da André Rockel den Ausgleich erzielte. Nach dem Wechsel erwischten abermals die Stormarner den besseren Start und erzielten durch die starkeU19-Leihgabe Paul Treichel die erneute Führung (57.). Kurz darauf machte Treichel mit dem 3:1 den Sack zu (63.).

TSV- Coach Axel Junker grollte: „Ohne Präsenz auf dem Platz und ohne entsprechendes Auftreten kann man in Reinfeld nichts holen. Preußen war einfach giftiger und robuster in den Zweikämpfen.“

1. FC Phönix – Büchen-Siebeneichener SV 2:3 (1:1). Nach einem Spiel, das auf schwierigen Platzverhältnissen an der Travemünder Allee laut BSSV-Trainer Gerd Dreller „auch 6:5 oder 7:6 hätte ausgehen können“, gestand Phönix-Trainer Robert Balazs ein: „Das, was uns in den vergangenen Wochen stark gemacht hat, haben wir diesmal vermissen lassen. Und dann reicht es in dieser Liga halt nicht.“

Phönix waren im ersten Durchgang besser und musste eigentlich führen, doch Fabian Lau (27.) traf nur den Pfosten, ehe Jannik Gerlach (40.) per Foulelfmeter das 1:0 erzielte. Kurz vor der Pause verwertete Orhan Allahverdijev (45.) einem Kuchlenz-Pass zum 1:1. Im zweiten Durchgang sorgte der eingewechselte BSSV-Torjäger Phil Ross (50.) für das 1:2, woraufhin Arne Hahn (77.) per Kopf auf 1:3 stellte und Muhamet Zeka (90.) nur noch Ergebniskosmetik betrieb. Balazs bilanzierte: „Büchen wollte den Sieg mehr und hat sich das verdient. Ich hoffe, das war eine Warnung an die Mannschaft.“

VfL Tremsbüttel – Sereetzer SV 1:3 (0:2). Auf holprigem Geläuf konnte sich der SSV – wie beim 3:0 im Hinspiel – durchsetzen, die Rote Laterne an Bargteheide übergeben und als Drittletzter auf einen Punkt an den VfL heranrücken. Bereits nach drei Minuten stellte Lennart Göhlert die Weichen auf Auswärtssieg, ehe Maik Berndt (39.)das 0:2 erzielte. „Wir haben es verpasst, noch ein, zwei Tore mehr nachzulegen“, haderte Trainer Kai Achilles mit der Chancenverwertung seiner SSV-Elf. Tremsbüttel hatte im zweiten Durchgang mehr vom Spiel, setzte die Sereetzer Abwehr unter Druck und verkürzte durch Hecker (71.) auf 1:2. „Wir standen zu tief und haben dem VfL Möglichkeiten zum Herankommen gegeben“, sagte Achilles, dessen Team in der Nachspielzeit durch Malte Siewert den alten Abstand wiederherstellte und sich neben drei Punkten ein Trainer-Lob für ein „kämpferisch ganz starkes Spiel“ verdiente.

SSC Hagen Ahrensburg - Rot-Weiß Moisling 3:1 (0:1). Nach der nicht unverdienten Moislinger Pausenführung durch Deniz Karakus (18.) kamen die Gastgeber noch „zu einem glücklichen Sieg“, wie SSC-Trainer Michael Schmal bekannte. Dabei hätte Ahrensburg nach zwei Chancen von Lars Gödeke selbst führen können, doch RWM war im Abschluss zunächst cleverer. „Auf den Platzverhältnissen war kein Tiki-Taka möglich, Moisling hat sich ein paar gute Chancen erkickt“, sagte Schmal, der mit seinen Hagenern noch immer auf einen Kunstrasen wartet. Mit Kampf ging’s aber auch: Lars Weltin (67.) glich aus, und Gödeke (79.) sowie Metehan Erdem (90.+3) sorgten für den zweiten SSC-Sieg in Serie.SöGo/fh

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.