Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
VfL-Frauen überraschen Titelverteidiger

Bad Oldesloe VfL-Frauen überraschen Titelverteidiger

Oldesloe gewinnt 20. Hans-Hermann-Lienau-Cup — 3:1 im Finale gegen Bergedorf.

Bad Oldesloe. Mit einem Überraschungserfolg des Gastgebers endete das Jubiläumsturnier um den Hans-Hermann-Lienau-Cup. Bei der 20. Auflage in der Stormarnhalle setzte sich der VfL Oldesloe mit einer jungen Auswahl seiner Verbandsliga-Spielerinnen (keine war älter als 18) im Finale mit 3:1 gegen Titelverteidiger Bergedorf 85 durch.

Und das war alles andere als zu erwarten. Denn die Hamburger Gäste bestimmten bis zum Finale das Turniergeschehen nach Belieben, hatten die Vorrunde mit 17:0 Toren aus drei Spielen beendet, dabei die Möglichkeiten der Rundum-Bande optimal genutzt und dabei auch gegen den späteren Finalgegner im letzten Spiel der Gruppenphase ein souveränes 5:0 herausgeschossen.

Im Halbfinale legten die Bergedorferinnen dann noch einmal beeindruckend nach: Den VfL Oldesloe III (eine Auswahl, die sich spontan aus Spielerinnen der ersten und zweiten Mannschaft zusammengesetzt hatte und das kurzfristig abgesprungene SH-Liga-Team von Holstein Kiel ersetzte) fertigten die 85-Frauen mit einem 8:0 binnen elf Minuten ab. Und es schien nur noch um die Frage zu gehen, wie hoch sie das Finale gewinnen würden.

Doch der VfL hatte schon im Halbfinale gegen den MTV Segeberg bewiesen, dass er defensiv gut sortiert agierte. So reichte ein Treffer von Theresa Lienau, um das Finale zu erreichen. Dort machte Nelly Wilke mit dem ersten Schuss direkt vom Anstoß weg klar, dass der VfL nicht darauf warten wollte, von Bergedorf überrollt zu werden. 85-Torfrau Jasmin Hadrous lenkte den Ball übers Tor, doch die anschließende Ecke nutzte Wilke per Kopf zur Führung und zum ersten Turniergegentor der Hamburger. Die kombinierten zwar anschließend wiederum sehenswert, doch die VfL-Defensive samt Jasmin Schönfeld (nachher zur besten Torfrau des Turniers gekürt) hielt gegen. Das zweite Tor fiel abermals für den VfL, Sabrina Riesel schloss eine schöne Einzelleitung ab — und erhöhte wenig später gar auf 3:0. Die knapp 100 Zuschauer in der Halle staunten und jubelten zugleich. Und auch der 85-Ehrentreffer vier Minuten vor Schluss änderte nichts mehr daran: Der VfL hatte den scheinbar übermächtigen Gegner besiegt.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.