Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
VfL setzt auf die Jugend

Bad Schwartau VfL setzt auf die Jugend

Handball-Oberliga: Reserve ohne Fünf auf dem Kiez.

Voriger Artikel
Nordwest-Trio in der Landesliga in der Favoritenrolle
Nächster Artikel
Kossowski hofft auf sein erstes Regionalliga-Tor

Spielt morgen mit dem THW in der Struckbachhalle gegen die Ex-Kolleginnen: Laura Napp.

Quelle: Foto: WM

Bad Schwartau — Alles andere als günstig sind die Voraussetzungen für die Oberliga-Handballer des VfL Bad Schwartau II vor der morgigen Partie beim Tabellenvierten FC St. Pauli (19.30 Uhr): Harter verletzt, Hartz auf dem Weg nach Indien, Engelmann gesperrt — und das Zweitligateam spielt zeitgleich, so dass man auch auf Glabisch und Reiter verzichten muss. So wird Trainer Mirko Baltic auf die A-Jugendlichen zurückgreifen müssen, die auf eine ausgebuffte Pauli-Truppe treffen. Da muss vieles zusammenpassen, wenn man auf dem Kiez bestehen will.

In ihrem dritten Heimspiel der Saison erwarten die Oberliga-Frauen von Lübeck 1876 morgen um 17 Uhr in der Struckbachhalle Aufsteiger THW Kiel. „Nach einer guten Saison in der SH-Liga hat die Oberliga einen starken Aufsteiger bekommen“, hat Coach Piotr Szynwelski Respekt. Beim TuS-Turnier hatten die 76er das Finale gegen den THW verloren. Ein Wiedersehen gibt es mit der Ex-Lübeckerin Laura Napp, die seit einem Jahr das Tor des THW hütet und ihre ehemaligen Mannschaftskolleginnen ganz genau kennt. „Der THW hat eine starke Kreisläuferin und einen gefährlichen Rückraum. Wir werden mehr als hundert Prozent geben müssen“, weiß Szynwelski.

Bei Holstein Kiel/Kronshagen steht Tabellenführer ATSV Stockelsdorf am Sonntag (17 Uhr) vor einer durchaus lösbaren Aufgabe. Während Coach Nico Schmidt mit seiner zuletzt sehr erfolgreich aufspielenden Mannschaft antreten kann, müssen die Gastgeberinnen zahlreiche Abgänge verkraften. Bei drei Niederlagen und nur einem Sieg gegen Schlusslicht Tarp kämpfen die „Krabben“ in dieser Saison um den Klassenerhalt.

In der SH-Liga erwarten die Männer des ATSV Stockelsdorf am Sonntag die HSG Tarp-Wanderup II (16.45 Uhr). Die Nachwuchsmannschaft des Zweitligisten hat durch Siege gegen Kronshagen und Büsum auf sich aufmerksam gemacht. Nur mit einer sehr konzentrierten Leistung werden die Grell-Schützlinge bestehen können.

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.