Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Viel Dominanz, wenig Ertrag

Eutin Viel Dominanz, wenig Ertrag

Eutin 08 hat das „Endspiel“ um die Meisterschaft in der SH-Liga mit 1:2 verloren. Eichede war nicht besser — aber effekltiver.

Eutin. „Wir haben einen tollen Tag erlebt. Leider nur mit dem falschen Ergebnis“, war „Mecki“ Brunner um Fassung bemüht. Wie seinen Spielern, war auch dem Trainer von Eutin 08 die Enttäuschung deutlich anzusehen nach der 1:2 (0:1)-Niederlage im SH-Liga-Topspiel gegen Spitzenreiter SV Eichede, der seinen Vorsprung auf acht Punkte ausbaute. Allerdings hat die Brunner-Elf noch ein Spiel mehr auszutragen.

 

LN-Bild

Tolles Wetter und ein tolles Spiel — die 1011 zahlenden Zuschauer im Waldeck-Stadion (Saison-Rekordkulisse) kamen voll auf ihre Kosten. Den besseren Start erwischten die Stormarner, die schon nach drei Minuten in Führung gingen. Nach einem Einwurf von Marc Oldag leitete Gerrit Schubring den Ball zu Petrik Krajinovic weiter, der in der Mitte zur Stelle war. „Wir wussten, wie angestochen die Eutiner ins Spiel gehen werden. Um so wichtiger war das frühe Tor“, sagte Gästetrainer Oliver Zapel später.

Doch die Eutiner zeigten eine starke erste Halbzeit. Gefährlich wurde es bei Standards von Kevin Wölk. Ein Freistoß des 31-jährigen Ex-Profis wurde zur Ecke abgefälscht, danach traf Florian Sax per Kopf den Pfosten, den Nachschuss setzte Eutins Kapitän Sönke Meyer knapp vorbei (23.). Nur fünf Minuten später köpfte der Ex-Eicheder Yannik Marschner nach einer Wölk-Ecke vorbei. Die Rosenstädter drückten weiter, bei den Eichedern fehlte die Entlastung. Doch auch einen 18-Meter- Freistoß von Wölk (nach Foul an Danny Cornelius von Eudel Monteiro, der dafür „nur“ Gelb sah) fischte Gästetorwart Julian Barkmann sensationell aus dem Eck (32.).

Auch in der zweiten Halbzeit erwischten die Gäste die Hausherren kalt. Nach Steilpass von Torge Maltzahn vernaschte Stürmer Arnold Lechler (51.) seine Gegenspieler Meyer und Christian Rave und schoss mit links unhaltbar für 08-Torwart Fabian Oeser ein. „Die Gegentore waren vom Zeitpunkt her tödlich“, räumte Cornelius später ein.

Hoffnung keimte auf, als Meyer nach einem Freistoß von Wölk quer legte und Florian Sax (61.) zum 1:2 traf. Doch für mehr fehlte es an Durchschlagskraft, und Stahl lief mehrfach ins Abseits.

Als Schiedsrichter Tim Becker (Segeberg) die Partie abpfiff, fielen die Eutiner Spieler enttäuscht auf den Boden, die Eicheder hingegen waren nicht zu bremsen und feierten ausgelassen mit ihren mitgereisten Fans. „Eichede ist schwer zu bespielen“, erklärte Cornelius. „Man hat gemerkt, dass sie mehr Selbstvertrauen haben, und sie standen sehr kompakt. Lechler ist zurzeit der Überstürmer, und der Matchplan von Zapel ist aufgegangen.“

Meyer, der wie die Teamkollegen die Unterstützung der Fans als „sensationell“ bezeichnete, hob derweil die tolle Moral seiner Mannschaft hervor. „Nach dem frühen Gegentor haben wir den Druck hochgehalten. Man hat gemerkt, dass jeder wollte“, lobte er und fügte an: „Die Eicheder hatten viel Glück und wissen nicht, warum sie gewonnen haben.“

Sein Coach Brunner meinte: „Der Gegner hat die Tore genau in der richtigen Phase gemacht. Unser Ertrag war trotz Dominanz zu gering. Das ist unser Manko und hat Eichede uns voraus. In der Offensive müssen wir in der neuen Saison personell nachlegen. Positiv ist, dass wir nie aufgegeben haben.“

Von Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.