Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vor VfB-Kick: Sorgen beim SV Todesfelde

Vor VfB-Kick: Sorgen beim SV Todesfelde

Heißer Landespokal- Kick am Sonntag gegen Regionalligist – aber das Personal wird knapp. Liga- Konkurrent TuS Hartenholm muss in Schmalfeld ran.

SV Todesfelde: Die SVT-Fußballer haben derzeit ein straffes Programm zu bewältigen. Am Mittwoch musste das Team in der zweiten Runde des Kreispokals beim TSV Lentföhrden (B-Klasse) ran. Trainer Sascha Bodo Sievers schickte eine Mix-Mannschaft aus erster und zweiter Herren ins Rennen. Am Ende siegten der SH-Ligist mit 6:0 (2:0). Die Tore erzielten Martin Fröhlich (9., 64., 72.), Philipp Möller (18., 80.) und Niklas Stehnck (83.). „Das Spiel stand für uns unter der Prämisse: bloß weiterkommen“, so Sievers. Zudem sorge so ein Mix-Team für ein gutes Gemeinschaftsgefühl im Verein.

Zufrieden mit dem Auftritt seiner Jungs war er auch und erklärte: „Sie haben das gut gemacht, auch wenn noch nicht alles Gold war, was glänzte.“ Während Sievers mit 13 Spielern nach Lentföhrden gefahren war, trainierten die übrigen unter Co-Trainer Sven Tramm in Todesfelde – auch Morten Liebert. Der Torjäger (außer Gefecht wegen einer Nasen-OP) absolvierte eine Laufeinheit – und hofft, bald wieder ins Training einzusteigen. Sievers blickt vor allem auf die derzeit zahlreichen Partien im Pokal und bei Turnieren, er gibt zu bedenken: „Bei den vielen Spielen fehlen uns einige Einheiten, um gewisse Dinge einzuüben. Daher haben wir nicht frei gemacht, sondern in Todesfelde trainiert.“

Bevor es am Sonntag um 14 Uhr im Landespokal-Viertelfinale gegen Regionalligist VfB Lübeck geht, sind die Todesfelder als Titelverteidiger noch morgen beim Heinz Thode Gedächtnisturnier des SV Schackendorf gefordert. „Natürlich wollen wir wieder ins Finale, der Landespokal hat aber Vorrang“, sagt Sievers. Man müsse schauen, wer am Sonnabend aufläuft. Auch deshalb, weil gleich sieben Kicker nicht zur Verfügung stehen: Dennis Studt (OP nach Schlüsselbeinbruch, zwölf Wochen Pause), Liebert, Luca Sixtus (Knie), Sören Gelbrecht (muskuläre Probleme am Knie), Necati Agdan, Kevin Schramm sowie Martin Fröhlich (alle privat verhindert). So komme die Partie gegen Lübeck zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt – zumal schon eine Woche später Ligastart sei. „Wir nehmen das aber so an“, erklärt Sievers und fügt an: „Gegen den VfB sind wir Außenseiter, wollen aber den Besuchern ein tolles Spiel bieten.“ Dabei stehe die Defensive im Fokus – und: „Wir wollen Nadelstiche nach vorn setzen.“

Zwar beobachteten die Todesfelder den VfB im Test gegen Eutin 08, doch Sievers stellt klar: „Ich brauche mir Lübeck nicht drei Mal anzusehen, um zu wissen, dass sie gegen uns viel Ballbesitz haben werden und körperlich überlegen sind.“ Einen neuen Stürmer gibt’s übrigens nicht. Trotz der Ausfälle von Liebert und Studt sagt Sievers: „Der Etat ist aufgebraucht. Wir müssen interne Lösungen finden.“ So seien Bento, Jaacks oder Zebold als halbe Spitzen denkbar.

TuS Hartenholm: Der SH-Ligist steht am Sonntag vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison, tritt um 15 Uhr im Kreispokal (2. Runde) beim Schmalfelder SV (A-Klasse) an. Nachdem die Segeberger zu Beginn der Vorbereitung nur mühsam in Tritt kamen und in den ersten Testspielen nicht gut aussahen, machte das Team von Neu-Trainer Sönke Pries beim Blitzturnier des HSV Barmbek-Uhlenhorst Eindruck. Gegen den Gastgeber siegte man durch zwei Tore von Neuzugang Arne Steffens mit 2:1. Im zweiten Match unterlag Hartenholm Victoria Hamburg zwar mit 0:3 – allerdings zu hoch, wie Pries befand.

Für heute haben die Liga-Mannschaft und die 2. Herren zum Sponsoren-Grillen auf dem Klubgelände eingeladen. Morgen fährt Pries mit seiner Truppe ins eintägige Trainingslager nach Bordesholm, sein Heimatort. Nachmittags dient ein weiterer Test-Kick gegen den TSV Bordesholm (A-Klasse Kiel) als Generalprobe fürs Kreispokal-Match. Und dabei will Pries, obwohl sein TuS drei Ligen höher spielt, nichts dem Zufall überlassen. Er will die stärkste Elf aufbieten. „Wir werden alles dafür tun, die nächste Runde zu erreichen. Auch wenn mein Augenmerk klar auf der Liga liegt, ist der Pokal dennoch ein attraktiver Wettbewerb, weil der untere immer den höheren schlagen kann.“ Man nehmen die Partie extrem ernst.

Der Coach freut sich indes über zwei weitere Neuzugänge: So kehrt mit Tim Ollenschläger ein alter Bekannter zurück. Der Stürmer kommt von Kilia Kiel. „Er ist ein extrem guter Backup für Jannik Holz“, glaubt Pries. Zudem erhöhen sich seine Einsatzchancen durch den anstehenden halbjährigen Auslandsaufenthalt von Arne Steffens. Auch den zweiten Neuen Tobias Bogun (kommt wie berichtet von Kreisliga-Aufsteiger VfR Neumünster II) lobt der Trainer, sagt: „An Tobi waren wir schon länger dran. Sein Umzug nach Hamburg und der enge Kontakt zu unserem Spieler Malte Delfs gaben den Ausschlag für seine Zusage.“ Bogun soll auf der linken Seite spielen. Pries: „Ich halte ihn für einen Spieler mit guten Möglichkeiten.“

Insgesamt sieht er seine Mannen auf einem sehr guten Weg. „Zuletzt haben wir bereits viel von dem gezeigt, was ich mir vorstelle. So langsam werden die Gesichter schmaler und die Augen klarer . . .“

mare/fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.