Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Wahlstedt im Pokal raus mit Applaus

Wahlstedt Wahlstedt im Pokal raus mit Applaus

Das Pokal-Wochenende der Handball-Männer begann für Landesliga-Absteiger SV Wahlstedt (Regionsliga) bereits am vergangenen Donnerstag, als man in Rickling die eigene ...

Wahlstedt. Das Pokal-Wochenende der Handball-Männer begann für Landesliga-Absteiger SV Wahlstedt (Regionsliga) bereits am vergangenen Donnerstag, als man in Rickling die eigene Reserve mit 34:16 (18:8) schlug und in Runde zwei des Kreispokals einzog. Dort geht’s nun gegen Landesligist TSV Ellerau. In der ersten Cup-Runde auf Landesebene musste man am Sonntag in der Segeberger Kreissporthalle ran. Dazu sagte Trainer Michael Jaacks: „Das war ein schöner und spannender Handballtag.“ Allerdings schied seine Mannschaft am Ende aus.

Dabei konnte Jaacks lediglich mit einer Rumpftruppe antreten, da Unterstützung aus der Reserve nicht möglich war. Zum Auftakt gegen Landesligist Bordesholm/Brügge lag der SVW schnell mit 1:6 zurück, zur Pause hieß es 3:9. Dann startete man eine Aufholjagd, bei der vor allem Keeper Alexander Dudko glänzte. Am Ende verlor der SVW mit 10:14, verkaufte sich aber teuer. Ohne größere Pause ging es danach gegen Oberliga-Aufsteiger HSG Ostsee N/G. „Bis zum 6:7 zur Halbzeit waren wir ebenbürtig“, berichtete Jaacks, allerdings: „In der Schlussphase fehlte uns dann die Luft, da das erste Spiel noch in den Knochen steckte.“ Schließlich siegte Ostsee mit 16:10, außerdem musste Jaacks einige leichte Blessuren zur Kenntnis nehmen.

Somit hat er vor dem Saisonstart am Sonnabend (17 Uhr) bei der SG Glinde/Reinbek personelle Probleme. Eventuell will er versuchen, die Partie zu verlegen. Die SVW- Tore im Turnier warfen J.

Jaacks, Kellerer (je 5), F. Jaacks, Gradert, Stange (je 3) und Hartmann (1). „Wegen der Erneuerung des Hallenbodens in Wahlstedt hatten wir zudem in der Vorbereitung eher schlechte Voraussetzungen“, so Jaacks. Dazu kommen mit Heller und Lillin Langzeitverletzte, die schwer zu ersetzen sind. „Die Saison wird für uns hart“, glaubt der Coach. Als Favoriten nennt er Lübecker TS, VfL Geesthacht und Glinde/Reinbek.

Kader SV Wahlstedt

Zugang: Florian Steinweh (Gettorfer TV).

Abgänge: keine.

Tor: Alexander Dudko (28), Fynn Ove Storjohann (26).

Rückraum: Thomas Holst (29), Julian Jaacks (31), Maximilian Kellerer (26), Alexander Stange (28). Matthias Dressel (35).

Außen: Mark Gradert (26), Sven Hartmann (29), Kai Graack (25), Florian Steinweh (25).

Kreis: Florian Jaacks (27), Marcel Krefeld (28), Lutz Graack (45).

Trainer: Michael Jaacks (6. Jahr).

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.