Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Warmer Geldregen für den Sport

Bewerbungsfrist für den Fördertopf abgelaufen Warmer Geldregen für den Sport

Kommunen und Vereine der LN-Region beantragen 6,2 Millionen Euro aus dem Fördertopf für „besondere Sportstätten“– auch der VfB Lübeck meldet Bedarf an. 

Der VfB Lübeck will in eine Rasenheizung inklusive Beregnungsanlage und Rollrasen investieren. Kostenpunkt: 960 000 Euro. 

Quelle: Felix König/ Agentur 54°

Lübeck . „Förderung von Sportstätten mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung“ – unter dem Titel hat die Jamaika-Koalition in Kiel einen 15-Millionen-Euro- Fördertopf aufgelegt. 7 Millionen hat Holstein Kiel bereits. Für den Rest im Land war am Donnerstag Abgabefrist. Der Blick in die LN-Region:

Hansehalle

Lübecks gute Handballstube soll ein Facelifting für die erste Liga, den bis 2020 geplanten Aufstieg des VfL Lübeck-Schwartau, erhalten. 2,25 Millionen Euro (brutto) will die Stadt (Eigner) investieren.

„Der Antrag ist am Montag in Kiel abgegeben worden“, bestätigte Claudia Weiß, stellvertretende Bereichsleiterin Sport und Schule. Da die Förderquote vom Land maximal 67 Prozent betrage (1,5 Millionen Euro) müsse die Stadt rund 450<TH>000 Euro (20 Prozent) und der VfL den Rest (300 000 Euro) aufbringen. „Ist der Bescheid positiv, brauchen wir noch den politischen Beschluss, also das Ja der Bürgerschaft“, erklärt Weiß.

Die Hansehalle soll unter anderem eine neue Beleuchtung, einen austauschbaren Hallenboden und Lagerräume erhalten. Letztere durch einen zweigeschossigen Anbau, „der eine Parktasche zum VfB-Stadion hin ausfüllt. So könnten wir auch den VIP-Bereich erweitern, hätten zudem Lagerfläche und einen geforderten Arbeitsraum fürs Fernsehen“, erklärt VfL- Chef Michael Friedrichs. Die von der 1. Liga geforderte Zuschauerkapazität (2250 Plätze) sei nicht mehr das Problem. Laut Sicherheitskonzept darf der VfL künftig Stehplätze verkaufen, würde so die restlichen 140 Plätze bedienen. Parallel hält der VfL an seinen Plänen für eine neue Multifunktionsarena fest. Ende Dezember soll die Machbarkeitsstudie vorliegen.

 

Ruderakademie Ratzeburg

Die 1966 unter Karl Adam gegründete Ruder-Fabrik des Nordens (Ruderinternat, 30 Gäste-Betten, Trainer-Ausbildung, WM- Vorbereitung der Nationalteams), will sich fit für die Zukunft machen. Ein seit 2008 immer mal wieder angedachtes Projekt (neue Bootshallen, Ergometer- und Krafträume, mehr Betten, größeres Sportinternat) soll neu belebt werden. Kostenpunkt: fast zehn Millionen Euro. Aktuell liegen im Landestopf für Bundes- und Landesstützpunkte aber nur zwei Millionen Euro. Die hat die Stadt Ratzeburg als Eigner beantragt – für eine erste Ausbaustufe.

 

Steganlage der Lübecker RG

Auch die Lübecker Rudergesellschaft (LRG) hat den Hut in den Förderring geworfen – für eine neue Steganlage. „Die muss dringend saniert werden. Als Landesstützpunkt haben für den Rudersport eine besondere Bedeutung“, erklärt der Vorsitzende Peter Heiden, der auf 100<TH>500 Euro vom Land hofft. 49<TH>500 Euro will die LRG (vereinseigene Anlage) selbst zuschießen.

 

ETC-Halle Timmendorfer Strand

Kälte-, Licht- und Entfeuchtungstechnik, Restaurant, Kabinen – der Sanierungsstau in der mehr als 30 Jahre alte ECT-Halle ist groß. Und die Gemeinde Timmendorfer Strand greift den Schlagschuss aus Kiel auf. „Wir haben fristgerecht eingereicht, waren für Nachfragen sogar in Kiel“, erklärt Bürgermeisterin Hatice Kara, die das Eishockey-Maximum von zwei Millionen Euro beantragt hat. Kara: „Nach den Ankündigungen des Ministerpräsidenten sind wir voller Hoffnung.“

 

Stadion Lohmühle

Der VfB Lübeck will in eine Rasenheizung inklusive Beregnungsanlage und Rollrasen investieren. Kostenpunkt: 960<TH>000 Euro. Das Land soll davon 643<TH>2000 Euro tragen. Nur: Der Text in den Richtlinien ist so abgefasst, dass eine Förderung für den Fußball (außer Holstein Kiel) nicht vorgesehen ist. „Der Antrag ist am Mittwoch raus, frei nach dem Motto: Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie“, sagt VfB- Vorstand Florian Möller. Verwundert sei man bei den Grün-Weißen schon, dass die Lohmühle nicht als Sportstätte von überregionaler Bedeutung bewertet werde. „Länderspiele, unsere Regionalliga-Spiele, die Testspiele des HSV, Ausweich ort für DFB-Pokalspiele anderer Vereine – wenn das nicht überregional ist, weiß ich auch nicht“, sagt Möller. Falls der Antrag abgelehnt wird, so hatte Vorstandssprecher Thomas Schikorra angekündigt, „werden wir klagen“. Möller rudert zurück: „Das ist in der ersten Emotion gesagt worden. Wir schauen auf die Reaktion, die Begründung und sehen dann weiter.“

Von Jens Kürbis 

Hintergrund

Richtlinien für Förder-Millionen vom Land:  Das Landesinnenministerium fördert „Sportstätten mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung“. 

„Bis zu 7 Millionen Euro sind für die Region Kiel, für den Ausbau des Holstein-Stadions vorgesehen.“ Eine Richtlinie regelt die Vergabe der restlichen 8 Millionen für regional und überregional bedeutende Sportstätten in anderen Regionen Schleswig-Holsteins. Zuwendungsfähig sind nur Maßnahmen, welche Handball-Spielsportstätten der 1. und 2. Bundesliga aufwerten (u. a. zur Sicherstellung der Ligatauglichkeit oder Erhöhung der Zuschauerkapazität), Bundesstützpunkte (BSP)  und Landesleistungszentren (LLZ) sowie Eishockey-Spielsportstätten ertüchtigen. Für den Bereich Handball-Spielsportstätten der 1. und 2. Bundesliga stehen Mittel in Höhe von bis zu 4 Mio. €, für den Bereich BSP und LLZ von bis zu 2 Mio. € und für den Bereich der Eishockey-Spielsportstätten von bis zu 2 Mio. € zur Verfügung. Die Förderquote beträgt maximal 67 Prozent der förderfähigen Kosten. Der Eigenanteil des Antragstellers beträgt mindestens 20 Prozent der förderfähigen Kosten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.