Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Die Fahrt ins Ungewisse: Formel 1 in Deutschland

Hockenheim Die Fahrt ins Ungewisse: Formel 1 in Deutschland

Es ist besser als vor zwei Jahren, aber nur ein bisschen. Gut ist es noch lange nicht gut: Das Zuschauerinteresse am Formel-1-Grand-Prix in Deutschland. Fehlt ein deutscher Superstar mit Hype-Faktor?

Hockenheim. Trotz aller Bekenntnisse der deutschen Fahrer, trotz aller Freude auf das Heimspiel. Die Frage bleibt: Wo fährt die Formel 1 in Deutschland hin?

Tribünen sind beim Großen Preis von Deutschland teilweise mit riesigen Werbebannern eines Formel-1-Sponsors zugedeckt, die Plätze standen nie zum Verkauf. Bilder, die man sonst eher von Strecken wie in Shanghai kannte.

DER IST-ZUSTAND

Zu Bundesliga-Spielen kommen nicht selten deutlich mehr Fans. Rund 54 000 Tickets konnten die Verantwortlichen des Hockenheimrings verkaufen. Zu Hochzeiten der Formel 1 in Deutschland mit Rekordweltmeister Michael Schumacher wurden sechsstellige Werte erreicht.

Der aktuelle Ticketverkauf sei besser als vor zwei Jahren (52 000), stellte der Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH fest. „Trotz allem brauchen wir noch einige Fans.“ Eine seine Hoffnungen richtet sich sogar ans Nachbarland: „Dass noch die Niederländer aufwachen und kommen.“

DER FEHLENDE DEUTSCHE ZUSCHAUERMAGNET

Sebastian Vettel ist viermaliger Weltmeister. Er fährt mittlerweile wie einst Schumacher sogar für Ferrari. Nico Rosberg kämpft schon im dritten Jahr um die WM - im Wagen des deutschen Werksteams Mercedes.

Und doch üben offensichtlich beide nicht die Faszination auf die Fans wie einst ein Michael Schumacher aus. Daran vermag auch Rosbergs jüngste Imageoffensive mit einer Serie in der größten deutschen Boulevardzeitung oder seine rege Arbeit in den sozialen Netzwerken inklusive eigenem Fotograf nichts ändern. Und Vettel, der ist ohnehin, wie er ist. Der viermalige Weltmeister polarisiert längst nicht so, wie es der siebenmalige Champion Schumacher tat. Der Typ mit Ecken und Kanten ist Vettel eher weniger. Er twittert nicht, ist auch nicht bei Facebook.

Selbst als Vettel von 2010 bis 2013 im Red Bull die Weltmeisterschaften in Serie gewann wie einst Schumacher, löste der mittlerweile 29-Jährige keinen vergleichbaren Hype aus. „Wir hatten lange, lange Zeit einfach keinen Lokalhelden“, sagt Vettel selbst.

DAS PROBLEM DER FINANZIERUNG

Den Rennstrecken bleibt allein das Geld durch die Zuschauer. Andere Einnahmequellen haben sie nicht. Das heißt: Je mehr Zuschauer kommen, umso höher die Einnahmen. Damit aber möglichst viele kommen, sollten die Preise nicht zu hoch sein.

Den Einnahmen stehen die Ausgaben gegenüber. Und da kommt die Antrittsgebühr zum Tragen, die Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone verlangt. Schon lange sind Summen von 40 Millionen Euro nicht mehr utopisch. Nur, dass Rennstrecken wie der Nürburgring oder der Hockenheimring sich dies im Gegensatz zu staatlich (mit)finanzierten Rennen wie in Abu Dhabi oder Aserbaidschan schlicht nicht leisten können.

Wie viel der Hockenheimring zahlt, ist nicht bestätigt. Spekuliert wird mit einer Summe von zwölf bis 15 Millionen Euro.

DAS PROBLEM NÜRBURGRING

Vor einem Jahr erlebte die Formel 1 ihren Tiefpunkt in Deutschland. 73 Mal gastierte sie bis dahin im Auto-Land - nirgendwo anders trat die Motorsport-Königsklasse so oft an. Nach der Insolvenz des Nürburgrings war in der Eifel aber kein Geld mehr da für die Formel 1. Der Hockenheimring sah sich damals nicht in der Lage, trotz des jährlichen Wechsels kurzfristig einzuspringen. „Wir brauchen nächstes Jahr ein gut gefülltes Haus, damit die Formel 1 eine Zukunft hat“, sagte Seiler 2015. Ein gut gefülltes Haus sieht anders aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.