Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
2:9 in Tilburg, EHCT in Holland chancenlos

Tilburg 2:9 in Tilburg, EHCT in Holland chancenlos

Für die jungen Wilden des Eishockey-Oberligisten EHC Timmendorf gab es in Holland nichts zu holen. Beim amtierenden Oberliga-Meister Tilburg Trappers unterlagen die Beach Boys vor 2000 Zuschauern mit 2:9 (1:3, 1:3, 0:3), kassierten ihre dritte Niederlage im vierten Saisonspiel.

Tilburg. „Tilburg ist eine andere Liga. Das ist eine wahnsinnig schnelle, gute Mannschaft. Kein Wunder, dass sie in den letzten beiden Spielzeiten jeweils den Titel geholt haben. Die spielen vor deinem Tor noch Tic, Tac, Toe mit dem Puck“, sagte Timmendorfs Trainer Steve Pepin nach der Lehrstunde: „Aus dieser Partie sollten die Jungs die Erkenntnis mitnehmen, dass sie viel dichter an ihren Gegenspielern dran sein und nach Zweikämpfen an der Bande auch dran bleiben müssen.“

Die Niederlage bei den Trappers ist für den 52-jährigen Deutsch-Kanadier aber kein Beinbruch. „Wir haben mit Duisburg und Tilburg an einem Wochenende gegen die beiden besten Teams der Liga gespielt.

Ich habe den Jungs gesagt, dass es keinen Grund gibt, jetzt die Köpfe hängen zu lassen. Wir fangen jetzt bei Null an“, sagt Pepin mit Blick auf die kommenden Partien bei den Hannover Indians (Freitag, 20 Uhr) und gegen den Herner EV (Sonntag, 18 Uhr/ETC).

Nicht zufrieden ist der Timmendorfer Coach allerdings mit der Chancenverwertung. „Wir müssen unsere Chancen bei fünf gegen fünf einfach besser nutzen. Da lassen wir noch zu viele Möglichkeiten liegen“, sagt Pepin. Ganz anders sieht die Sache aus, wenn die Beach Boys einen Mann mehr auf dem Eis haben. „In Überzahl sind wir mit einer Quote von über 35 Prozent das drittbeste Team der Liga.

Das ist hervorragend“, freut sich der 52-Jährige. Auch in Tilburg fielen die beiden EHCT-Treffer in Überzahl.

Tore Tilburg-EHCT: 1:0 Brock Montgomery (3.), 2:0 Danny Stempher (10.), 2:1 Daniel Clairmont (13.), 3:1 Jordy van Oorschot (16.), 4:1 Jordy Verkiel (21.), 5:1 Danny Stempher (28.), 6:1 Nardo Nagtzaam (32.), 6:2 Patrick Saggau (38.), 7:2 Mitch Bruijsten (44.), 8:2 Danny Stempher (50.), 9:2 Mitch Bruijsten (51.).

wrono

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus EHC Timmendorf
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.