Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
45:7 in Ritterhude, Cougars holen ihren ersten Saisonsieg

Ritterhude 45:7 in Ritterhude, Cougars holen ihren ersten Saisonsieg

Lübecks Zweitliga-Footballer beim Aufsteiger ohne Probleme – aber Jordi Brugnani ist gegen Bielefeld gesperrt.

Voriger Artikel
45:7 – Cougars zurück in der Spur
Nächster Artikel
Teuer erkaufter Sieg der Cougars

Ritterhude. Im zweiten Anlauf hat es für die Lübeck Cougars mit dem ersten Saisonerfolg in der 2. Football-Bundesliga geklappt. Bei Aufsteiger Ritterhude Badgers setzte sich das Team von Chefcoach Willie J. Robinson souverän mit 45:7 (24:0) durch. Für die Punkte sorgten dabei Jamie Dale (20), Laurents Mohr (12), Kicker Cody Journell (7) und Ernest Wiggins (6).

„Über weite Strecken der Partie war ich zufrieden. Aber natürlich gibt es noch viele Dinge zu verbessern. Vor allem müssen wir im Angriff effektiver werden, besonders bei den dritten versuchen“, sagt der Cougars-Trainer.

Ein anderes Problem sind die Strafen. Auch in Ritterhude kassierten die Lübecker wieder 17 gelbe Flaggen, die einen Raumverlust von 135 Yards bedeuteten. Zum Vergleich: Der Angriff der Gastgeber brachte es nur auf 123 Yards. Trotzdem war Robinson nicht allzu sauer. „Bei der Auftaktniederlage gegen Bonn waren es die persönlichen Fouls, die uns am Ende vielleicht den Sieg gekostet haben. das haben wir bei den Badgers wesentlich besser gemacht. Aber natürlich müssen wir daran arbeiten, die Strafen insgesamt zu minimieren“, erklärte der 38-jährige US-Amerikaner.

Eine der 17 Strafen hat allerdings Folgen: Jordi Brugnani wurde nach einem Foul vom Platz gestellt, ist damit automatisch für die nächste Partie am Sonnabend (17.30 Uhr, Buniamshof) gegen die Bielefeld Bulldogs gesperrt.

Der Spanier ist allerdings nicht der einzige Lübecker, der den zweiten Heimauftritt verpassen wird. Runningback Tino Karsten fällt mit einem Anriss des vorderen Kreuzbandes und des Außenbandes mehrere Wochen aus. Und auch der Headcoach wird nicht an der Seitenlinie stehen. Er fliegt wegen eines Trauerfalls in der Familie heute für eine Woche in die USA. „In vier Jahren habe ich nur ein Training versäumt, und es bricht mir das Herz, nicht beim Team zu sein. Aber im Leben gibt es nun einmal Dinge, die wichtiger sind. Und ich bin sicher, dass die Jungs auch ohne mich top vorbereitet gegen Bielefeld auflaufen und den zweiten Sieg holen werden“, sagt Robinson.

wrono

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lübeck Cougars
Auf dieser Seite erfahren Sie alles über das Football-Team der Lübeck Cougars.

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über das Football-Team der Lübeck Cougars. mehr

Anzeige
Die Lübeck Cougars 2015

Der Kader der Lübeck Cougars 2015.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.