Navigation:
Traf zweimal gegen Magdeburg: Torge Schwartz.

Die A-Jugend- Handballer des VfL Bad Schwartau haben mit einem 23:22 (10:11)-Erfolg gegen den Deutschen Vizemeister SC Magdeburg für einen echten Coup in der Bundesliga Nord gesorgt.

Traf zweimal gegen Magdeburg: Torge Schwartz.

Die A-Jugend- Handballer des VfL Bad Schwartau haben mit einem 23:22 (10:11)-Erfolg gegen den Deutschen Vizemeister SC Magdeburg für einen echten Coup in der Bundesliga Nord gesorgt.

Jubel über ein tolles Derby: Henning Quade.

Zuschauer-Marke soll bis Weihnachten noch zweimal fallen. Hinrichsen-Mission beendet.

Ging auf jede Nahtstelle, sorgte für Schwung im Angriff: Youngster Tim Claasen.

Handball zum Genießen: Vor der Rekordkulisse von 2270 Fans gewann Schwartau 30:23 gegen Rostock.

Schaltet sich auch mal in den Angriff ein: Abwehrchef Martin Waschul will den VfL morgen zum Derbysieg führen.

Die 2000 rückt immer näher: 48 Stunden vor dem Anwurf zum Nordderby gegen Rostock (Fr., 19.30 Uhr) vermeldete Marlena Hansen 1850 verkaufte Tickets.

Trainer Greve sieht Weiterentwicklung bei VfL-Handballern. Sonderlob für Tretow.

Wenn die Schwartauer Handballer heute beim TSV Bayer Dormagen antreten, duellieren sich zwei Vereine, die weit mehr Parallelen haben als nur die Zugehörigkeit zur 2. Liga.

Am Ende stand für die männliche Jugend A des VfL Bad Schwartau ein 30:29 (14:16) über Eintracht Hildesheim auf der Anzeigetafel der Jahn-Halle, doch der Weg zum erfolgreichen Heimdebüt war weit.

Brisantes Duell am Kreis: VfL-Youngster Jonas Deelmann (l.) erkämpfte sich im Vorjahr 3:1 Punkte gegen den HSV — hier eine Szene aus dem 28:28 zum Ausklang der Saison 2013/14 in der Ludwig-Jahn-Halle. Morgen Abend gilt es in der Hamburger Volksbankarena.

Bad Schwartaus A-Jugend-Handballer freuen sich aufs verspätete Heimdebüt in der Bundesliga. Vorher „dürfen“ sie noch beim HSV Hamburg ran — zum fünften Auswärtsspiel in Folge.

Gut drauf: Marius Nagorsen (hier beim 17:16 im ersten Duell mit dem SC Magdeburg) landet mit den VfL-Talenten auf Platz zwei.

Oberliga-Talente Zweiter bei überregionalem Turnier.

SH-Liga-Frauen 1:5 beim SSC Hagen. Genendsch will „Spaß am Fußball“ vermitteln.

Hat mit dem VfL gegen Essen noch nie verloren: Toni Podpolinski (Szene vom 32:28 im April).

Der VfL will heute in Essen die nächsten Punkte einsammeln. Doch auf dem Chefsessel herrscht ein undurchsichtiges Hickhack.

 
Anzeige
  • -
    -
    -:-
    -
  • -
    -
    -:-
    -
  • -
    -
    -:-
    -

LN-Online Videos

Anzeige
Sportblog

Fußball, Handball, Tennis, Eishockey - lesen Sie die Meinung unserer Redakteure im Sportblog.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum
VfB Lübeck.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12