Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Hausaufgaben und Wünsche: Der VfL Bad Schwartau nutzt die Pause

Lübeck Hausaufgaben und Wünsche: Der VfL Bad Schwartau nutzt die Pause

Schwartau muss Schulden um 60000 Euro abbauen, hebt die Ticketpreise moderat an, setzt auf mehr Event zum Heimspiel und bis 2019 auf einen Zuschauerschnitt von 2000 Fans.

Voriger Artikel
VfL will Zweitliga-Reform: 24 Teams, zweigeteilt und Playoffs
Nächster Artikel
Eingelocht: Schult bleibt bis 2020

Hat für die neue Saison einiges auf dem Zettel: VfL-Geschäftsführer Michael Friedrichs.

Quelle: Felix König

Lübeck. Negatives Eigenkapital“, „Ticketpreise“, „mehr Event“, „Zuschauerschnitt“ „Strukturen“ – auf dem Flipchart hinter Michael Friedrichs reihen sich die Stichworte wie auf der Autobahn ein LKW an den anderen. Der Geschäftsführer der HM Handball Marketing, des wirtschaftlichen Trägers der Schwartauer Zweitliga-Handballer, hat in seinem dritten Amtsjahr viel vor.

LN-Bild

Schwartau muss Schulden um 60000 Euro abbauen, hebt die Ticketpreise moderat an, setzt auf mehr Event zum Heimspiel und bis 2019 auf einen Zuschauerschnitt von 2000 Fans.

Zur Bildergalerie

„Damit liegen wir immer noch unter dem Zweitliga-Schnitt.“ VfL-Chef Michael Friedrichs zur Ticketpreis-Erhöhung

Von der Mitgliederversammlung der Handball Bundesliga (HBL) in Düsseldorf hat er auch einige Hausaufgaben mitgebracht.

Eine wichtige: Die 38 Vereine einigten sich, das negative Eigenkapital, insofern vorhanden, bis 2019 jährlich um zehn Prozent zu senken. Gelingt das nicht, droht ein Vier-Punkte-Punktabzug und Strafen. Für den VfL heißt das: In drei Jahren muss Friedrichs das Minus um gut 60000 auf 140000 Euro abbauen. „Das wird wieder eine ordentliche Aufgabe, aber jetzt kennen wir die Zahlen“, sagt Friedrichs. Denn von seinem Vorgänger Christian Fitzek, der den ersten HBL-Schuldenabbau (2013 bis 16) mit unterzeichnet hatte, übernahm er einen nicht gedeckten Fehlbetrag von fast 400000 Euro. Dank des Schulterschlusses einiger Gesellschafter und Einsparungen wurden die Schulden binnen sechs Monaten um 190000 Euro abgebaut, Strafen so abgewendet. Friedrichs: „Das war ein Ritt auf der Rasierklinge. Der Schuldenabbau bleibt ein wichtiges Thema.“

Der VfL komme so nicht umhin, die Ticketpreise „moderat anzupassen“. Im Klartext: Das Tagesticket im Mittelblock kostet künftig 17 statt 15 Euro, in den Außenblöcken bleibt es bei 15 Euro. „Damit liegen wir nach HBL-Auswertung immer noch unter dem Zweitliga- Schnitt.“ Friedrichs will zudem den Online-Verkauf „sexyer machen“, weg vom Ansturm auf die Abendkasse. „Das kostet und bindet Personal.“ Der VfL will so die Vorverkaufsgebühr (bisher bis zu 2,30 Euro) übernehmen, den Online- Preis als Zugnummer bei 17 Euro deckeln. Die Gesellschafter müssen das aber noch absegnen.

Zu den Heimspielen setzt Friedrichs auf mehr Event. „Wir wollen das Thema Party nach den Spielen ausbauen, unsere neuen LED-Wände nutzen, die Einlaufshow neu gestalten, den Fans einfach mehr bieten.“

Dazu zählt er auch mehr Heimsiege. Nur elf Erfolge in 20 Partien – „das war in der vergangenen Saison deutlich zu wenig“. In punkto Zuschauerschnitt – zuletzt 1749 – zeigt die Kurve nach oben.

Doch Friedrichs will in der neuen Saison nun über die 1800er Grenze. Sein langfristiger Wunsch: „Pro Jahr sollen es im Schnitt um die 100 mehr werden.“ Heißt: In drei Jahren soll die 2 vorn stehen.

Friedrichs Anspruch: „Es muss dabei bleiben, dass es wieder schick ist, zum VfL zu gehen.“

Neben weiteren Themen wie Sponsoring vorantreiben, Einnahmen erhöhen, Etat um 70000 Euro auf 850000 Euro erhöhen oder Gesellschafter-Struktur ausbauen, will er auch in die Geschäftsstelle investieren. „Wir arbeiten da bisher nur mit Ehrenamtlichen. Auf Dauer reicht das nicht. Wir brauchen in der neuen Saison eine hauptamtliche Kraft. Man kann einen Zweitligisten nicht mehr nebenbei führen.“

Los geht es am kommenden Sonntag – auf dem Timmendorfer Golfplatz. Nach der siebenwöchigen Vorbereitung startet der VfL am 3. September jetzt auswärts beim Aufsteiger Leutershausen, muss dann zum zweiten Zweitliga-Rückkehrer Dessau. „Den Start hätte ich uns gern erspart, aber da die Renovierung der Hansehalle noch nicht abgeschlossen ist, mussten wir die erste Partie drehen“, erklärt Friedrichs. Er habe sogar kurz über Umzüge nach Schwartau oder Hamburg nachgedacht, sie aber dann wieder verworfen.

Der Spielplan weist jetzt doch drei Doppelspieltage für den VfL aus – am 9./11. September (Dessau/Eisenach), 17./19. Februar (Dessau/Eisenach) und 21./23. April (Rostock/Wilhelmshaven). Friedrichs will das Rostock-Spiel verlegen lassen: „Das war anders abgesprochen, da müssen wir noch einmal mit Empor in die Bütt gehen.“ Es ist einer seiner vielen Punkte auf seinem Flipchart.

Pokal-Tickets: Verkauf ab 26. Juli

Die Anwurfzeiten stehen fest, die Ticketmodalitäten auch – Schwartaus Handballer haben für die 1. Runde im DHB-Pokal, die im Final-Four-Modus mit insgesamt 16 Vierer-Turnieren ausgetragen wird, die Eckdaten festgelegt.

Da die Hansehalle renoviert wird, wird am 27./28. August in der Schwartauer Jahnhalle gespielt. VfL-Chef Michael Friedrichs: „Wir bekommen knapp 1100 Zuschauer in die Halle. Hannover und Dessau bringen Fans mit.“ Das erste Halbfinale am 27. August zwischen Dessau (2. Liga) und DHK Flensborg (3. Liga) beginnt um 16.30 Uhr. Anschließend trifft der VfL auf Erstligist Hannover (19 Uhr).

Finale: 28. August, 16.30 Uhr.

Tickets: 20 Euro und 15 Euro (bis 14 Jahre) für alle drei Spiele. Und: Es gibt jetzt doch ein Vorkaufsrecht für Dauerkarteninhaber, „da wir viele Nachfragen hatten“ (Friedrichs). Anmeldungen nur via Mail: ticketing@bad-schwartau-bundesliga.de vom 11. bis 25. Juli. Der freie Verkauf beginnt am 26. Juli – online und in der Geschäftsstelle (Lübeck, Brockesstraße 69, dienstags/14 – 18 Uhr; freitags 14 – 16 Uhr). jek

VfL-Spielplan

HINRUNDE Sa., 03.09., 20.00: Leutershausen (A) Fr., 09.09., 20.00: Dessau (A) So., 11.9., 16.30: Eisenach (H) So., 18.9., 17.00: Bietigheim (A) Sa., 24.9., 19.00: Hüttenberg (H) Sa., 01.10., 19.00: Nettelstedt (A) Sa., 08.10., 19.00: Konstanz (H) Sa., 15.10., 19.00: Emsdetten (A) Fr., 21.10., 19.30: Nordhorn (H) Fr., 28.10., 19.30: Ferndorf (A) Mi., 09.11., 19.30: Rostock (H) Sa., 12.11., 17.00: Aue (A) So., 20.11., 17.00: Wilhelmshaven (A) Sa., 26.11., 19.00: Saarlouis (H) Sa., 03.12., 19.00: Friesenheim (A) Fr., 09.12., 19.30: Essen (H) Sa., 17.12., 20.00: Neuhausen (A) Mo., 26.12., 17.00: Hamm (H) Sa., 04.02., 20.00: Rimpar (A)

RÜCKRUNDE Fr., 10.02., 19.30: Leutershausen (H) Fr., 17.02., 19.30: Dessau (H) So., 19.02., 17.00: Eisenach (A) Sa., 25.2., 19.00: Bietigheim (H) Sa., 04.03., 19.30: Hüttenberg (A) Fr., 10.03., 19.30: Nettelstedt (H) Sa., 18.03., 20.00: Konstanz (A) Fr., 24.03., 19.30: Emsdetten (H) Mi., 29.03., 19.30: Nordhorn (A) Fr., 07.04., 19.30: Ferndorf (H) Do., 13.04., 19.30: Aue (H) Fr., 21.04., 19.30: Rostock (A) So., 23.04., 16.30: Wilhelmshaven (H) Sa., 29.04., 19.30: Saarlouis (A) Sa., 13.05., 19.00: Friesenheim (H) Fr., 19.05., 19.30: Essen (A) Mi., 24.5., 19.30: Neuhausen (H) Sa., 03.06., 19.15: Hamm (A) Sa., 10.06., 18.00: Rimpar (H)

H=Heimspiel; A=Auswärtsspiel

 Jens Kürbis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.