Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Schwartau und die Lehren aus dem Beinahe-Debakel

Lübeck Schwartau und die Lehren aus dem Beinahe-Debakel

Mit dem Abstand von 48 Stunden stand bei den Zweitliga- Handballern des VfL Bad Schwartau gestern Abend die Aufarbeitung der ersten Saison-Niederlage, des 22:28 bei der SG Bietigheim auf dem Programm.

Lübeck. Mit dem Abstand von 48 Stunden stand bei den Zweitliga- Handballern des VfL Bad Schwartau gestern Abend die Aufarbeitung der ersten Saison-Niederlage, des 22:28 bei der SG Bietigheim auf dem Programm. Schon auf der knapp siebenstündigen Rückfahrt hatten Waschul & Co. im Mannschaftsbus „in Kleingruppen über die Fehler gesprochen“, so der VfL-Kapitän, der den freien Sonntag mit seiner Freundin verbrachte – und abzuschalten versuchte: „Aber es kamen doch ein paar nicht so gute Spielszenen in den Kopf.“

Trainer Torge Greve hatte dennoch keine umfangreiche Manöverkritik vorbereitet, obgleich zwischenzeitlich (12:24 in der 45. Minute) ein Debakel drohte. „Ich messe der Niederlage keine dramatische Bedeutung bei“, stellte er schon vor der abendlichen Besprechung klar, „wir wussten, dass Bietigheim nicht unsere Kragenweite ist“. Auch Waschul sprach davon „die Kirche im Dorf“ zu lasssen, „nicht vermessen“ zu werden. Und er stellte heraus, dass das Team „die ganze Zeit gekämpft und nicht aufgegeben“ habe.

Auch Greve hatte die „Moral“ seines Teams gelobt. Gestern sprach er „Systemfehler“ an, wies personenbezogen auf Fehlverhalten in bestimmten Spielsituationen hin und nahm als Erkenntnis mit, „dass die Abläufe noch nicht so verfestigt sind, dass wir sie auch unter mehr Druck durchziehen, sondern ausweichen“.

Spielmacher Markus Hansen vermisste „Mut, aber auch Geduld“ beim Herausspielen von Torchancen, „wir haben lange nicht auf den Punkt gespielt, Bietigheim nicht in Bewegung bekommen“. Eine Lehre aus dem Spiel sei, „dass wir noch mehr auf unsere Stärken vertrauen, aber auch immer wieder an unsere Leistungsgrenze herankommen müssen.“ Auch Antonio Metzner wusste, „dass wir im Angriff nicht so effizient waren, um gewinnen zu können.“ Beim Röntgen seines linken Daumens wurde gestern ein knöcherner Anriss festgestellt. Heute soll per MRT der Bandapparat seiner Wurfhand überprüft werden.

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Bad Schwartau
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Robert Habeck fordert einen Baustopp der Gas-Pipeline, die durch die Ostsee verlaufen soll, um einen harten Kurs gegen Putins Syrien-Politik zu fahren. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.