Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
29:28 in Essen – Schwartau in der Erfolgsspur

Handball 29:28 in Essen – Schwartau in der Erfolgsspur

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der VfL Lübeck-Schwartau ist in der 2. Handball-Bundesliga weiter auf Erfolgskurs. Das Team von Trainer Torge Greve feierte bei Altmeister Tusem Essen einen überzeugenden 29:28 (14:15)-Sieg und grüßt mit dem ASV Hamm von der Tabellenspitze.

Voriger Artikel
Auftakt-Jubel und Schult-Ausfall
Nächster Artikel
VfL hebt ab: Traumstart mit neuen Partnern

Die Essener Christoph Reisky (l.) und Tim Zechel versuchen, Schwartaus Tim Claasen mit vereinten Kräften zu stoppen.

Quelle: Michael Gohl

Essen. „Ein Riesenkompliment an die Truppe, sie haben richtig gefightet“, lobte der verletzte, aber mitgereiste Jan Schult. Vor 1728 Zuschauern im „Sportpark am Hallo“ sorgte der VfL für das erste Hallo. Mit gutem Offensivspiel, nutzten Hansen & Co. die Lücken in der löchrigen 6:0-Abwehr. Der VfL bestimmte die Partie. In Zahlen: 6:3 (9.), 10:8 (20.). „Wir sind gut reingekommen, waren hellwach“, lobte Coach Torge Greve. Überragend: Toni Podpolinski. Seine Bilanz zur Pause: 8 Würfe, 7 Tore.

Nur der VfL gab die Partie wieder aus der Hand, biss sich kurz vor der Pause an der nunmehr aggressiveren Tusem-Wand fest. Essen drehte die Partie, lag beim 13:12 (26.) erstmals vorn. „Unser Manko war aber die Abwehr, sie stand nicht gut. 15 Gegentore zur Pause waren einfach zu viel“, monierte Greve. Nach der Pause bog Tusem gar auf die Siegerstraße ein, setzte sich nach 34 Minuten auf 18:15 ab.

„Doch wir haben mit frischem Personal, mit Milde und Metzner, vorn für mehr Dynamik gesorgt“, sagte Greve und ergänzte: „Der große Gewinner war aber Marino Mallwitz.“ In der 43. Minute für Keeper Dennis Klockmann eingewechselt, sorgte er „mit Superparaden für die Wende“ (Greve). Per Doppelschlag lag der VfL beim 23:22 wieder vorn (46.), Metzner, Milde und erneut Milde legten zum 26:23 (51.) nach. Essens Szczesny sah in der Phase nach einem Schlag in Metzners Gesicht die Rote Karte. Die Entscheidung? Fast. Milde, der nach der Pause den Podpolinski-Part übernahm, siebenmal traf, erhöhte auf 28:26 (57.). Doch den Sack machte Markus Hansen 40 Sekunden mit seinem Treffer zum 29:27 zu.

jw/jek

Essen: Bliss (12 Parden), Mangold – Beyer, Ellwanger 3, Witzke, Roosna Wötz 1, Kintrup, Szczesny 4, Kasler, Ridder, Müller 1 , Seidel 1, Reisky 3, Skroblien 9/2, Zechel 6.

Schwartau: Klockmann (6 Paraden) Mallwitz (4) – Glabisch, Milde 7, Lauenroth 1, Podpolinski 7, Hansen 4, Ranke 1, Zmmermann, Waschul, Damm 1, Köhler, Claasen 4/1, Schlichting, Bruhn, Metzner 5.

Siebenmeter: 2/2 - 2/1. Zeitstrafen: 4 – 3.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.