Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schwartau-Aufstieg? Es ist immer noch möglich

Lübeck Schwartau-Aufstieg? Es ist immer noch möglich

Noch 120 Minuten, noch einmal knapp 400 Kilometer bis in den Pott, die Partie heute in Hamm (19.15 Uhr) und am kommenden Samstag das Finale daheim gegen Rimpar – ...

Voriger Artikel
Schwartaus „Wand“ bleibt
Nächster Artikel
„Wir sind reifer geworden“

Lübeck. Noch 120 Minuten, noch einmal knapp 400 Kilometer bis in den Pott, die Partie heute in Hamm (19.15 Uhr) und am kommenden Samstag das Finale daheim gegen Rimpar – dann ist die sechste Saison im eingleisigen Unterhaus für Schwartaus Zweitliga-Handballer beendet. Kaum zu glauben, aber wahr: Waschul & Co. sind noch immer im Aufstiegsrennen.

Nettelstedt ist aufgestiegen, Hüttenberg mit 49 Zählern unerreichbar, aber Platz drei ist noch drin.

Der Überblick mit Restprogramm:

DJK Rimpar (48:24 Punkte/+55 Tore): Hüttenberg (H), Schwartau (A) TSG Friesenheim (47:25/55): Saarlouis (H), Rostock (H) SG BBM Bietigheim (46:26/42): Aue (H), Emsdetten (A) VfL Bad Schwartau (44:28/59): Hamm (A), Rimpar (H) Doch beim VfL gibt man sich realistisch. „Auch wir können die Tabelle lesen, doch Aufstieg ist kein Thema, es liegt nicht in unserer Hand“, sagt VfL-Chef Michael Friedrichs. Auch Trainer Torge Greve winkt ab: „Theoretisch mag das stimmen. Aber schau mal auf das Friesenheimer Restprogramm. Noch Fragen?“ Dass Rimpar zweimal patzt, hält Greve für möglich, bei Friesenheim wäre schon eine Heimpleite eine Sensation. Greve schaut lieber aufs eigene Team: Dass seine Jungs noch im Aufstiegsrennen sind, Platz sechs sicher haben, mit 44 Zählern so viele Punkte einsammelten wie noch nie, findet er „sensationell.“ Das Finale gegen Rimpar, bei dem der VfL den Aufstieg mitentscheiden kann, verspricht zudem noch einmal eine volle Hansehalle. Nicht nur wegen der 300 avisierten Rimpar-Fans.

Zuvor steht heute Hamm an, mit 14 Siegen in 18 Partien sind die Westfalen die viertbeste Heimmannschaft der Liga. Doch Greve ist sich sicher, dass sein Team im „Spiel auf Augenhöhe“ etwas mitnimmt.

„In Essen und gegen Neuhausen war zu sehen, dass wir nichts liegen lassen wollen. Wir geben Vollgas.“ Ohne Drei. Rechtsaußen Christoph Wischniewski liegt flach (Magen-Darm), Linksaußen Sebastian Damm ist im Training umgeknickt. Greve: „Nichts Schlimmes, aber die Saison ist für ihn vorbei.“ Und Rickard Akerman hat immer noch zu hohe Entzündungswerte im Körper.

2. Liga aktuell: TuSEM Essen - Wilhelmshavener SV 27:29

jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Bad Schwartau
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.