Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
VfL bezwingt Spitzenreiter Bergischer HC

30:25 – Schwartau sensationell VfL bezwingt Spitzenreiter Bergischer HC

Faustdicke Überraschung: Schwartaus Handballer erden die Überflieger der 2. Liga, den bis dato verlustpunktfreien Bergischen HC, siegen beim Spitzenreiter mit 30:25 (18:13).

Voriger Artikel
VfL im Topspiel vor „Mission Impossible“?
Nächster Artikel
Ist der VfL reif für die 1. Liga?

Torjubel von Fynn Ranke (#15, VfL Lübeck-Schwartau) nach einem seiner Tore.

Quelle: Deutzmann

Solingen . Von wegen „Mission Impossible“, unmögliche Mission. Der VfL Lübeck-Schwartau sorgt in der 2. Handball-Bundesliga für die Überraschung, bezwingt im Topspiel Spitzenreiter Bergischer HC in dessen Halle mit 30:25 (18:13). „Das war eine sensationelle Mannschaftsleistung, einfach überragend“, schwärmte VfL-Trainer Torge Greve. 

Abpfiff in Solingen. Während die 2375 Zuschauer schweigend abzogen, tanzten Klockmann, Milde & Co. auf dem Parkett. „Auswärtssieg, Auswärtssieg!“ Sie hatten die Sensation geschafft. Das, was keiner, trotz des Duells Erster kontra Zweiter, für möglich gehalten hatte. „Der BHC schwebt über allen anderen“, hatte Greve vor der Partie noch gesagt. Da war die Bilanz des Erstliga-Absteigers – 15 Spiele, 15 Siege. Da war der Zehn-Tore-Sieg in Bietigheim, mit dem der BHC den direkten Verfolger in dessen Halle regelrecht deklassiert hatte. Da ist die Erstliga-Klasse auf dem Parkett, der Etat von 2,4 Millionen Euro. Der Bergische HC könne den Aufstiegssekt schon kaltstellen, hieß es, spiele in einer eigenen Liga. Bis gestern.

Schon zur Pause trauten die verwöhnten BHC-Fans ihren Augen kaum. Der VfL, die „Marmeladenstädter“, die seit 15 Jahren keine Erstligaluft geschnuppert hatten, hatten ihren BHC, die Überflieger der Liga, so richtig geerdet, führten mit 18:13.

Auch dank Oliver Milde. Schwartaus Top-Torjäger, der nach der Niederlage in Emsdetten im Heimspiel danach 60 Minuten auf der Bank geschmort hatte, warf sich seinen Frust von der Seele. 8 Würfe/ 6 Treffer – seine Bilanz bis zur Pause. Top! Der BHC ließ Milde walten, bekam ihn nie in den Griff.

Noch gravierender: Die beste Abwehr der Liga, die bis dato pro Partie nur 23 Gegentreffer kassiert hatte, kam mit dem Schwartauer Schachzug, mit dem siebtem Feldspieler zu agieren, nicht klar, fand dagegen kein probates Mittel. Die taktische Variante Greves – ein Volltreffer. „Wir haben das 45 Minuten gespielt, sehr diszipliniert, kaum Bälle verloren, so vorn immer wieder Lösungen gefunden“, erklärte der Coach, lobte aber vor allem die Abwehr: „Die war wieder überragend. Da haben wir uns die Sicherheit geholt. Wir hatten beim Torhüter auch ein deutliches Plus.“ Der Mittelblock (Schult/Köhler), Klockmanns Paraden (11) – alles passte. „Man hat gesehen, wie das Selbstvertrauen beim BHC immer mehr schwand, sie in der Abwehr auch immer mehr an Sicherheit verloren“, berichtete Greve.

Schwartau zog so über 6:5 (11.) auf 10:5 (17.) weg. Als Fynn Ranke traf, konnte man in der Klingenhalle eine Stecknadel fallen hören, so still war es. Erst recht, als der VfL auf 14:6 (21.) wegzog, die Acht-Tore-Führung bis zum 16:8 (24.) hielt.

Auch wenn der Schwede Linus Arnesson als neuer Spielmacher dem internationalen BHC-Ensemble aus sieben Nationen neue Impulse gab, es blieb ein Partie zum Augenreiben. Denn auch nach der Pause blieb der VfL am Drücker. „Ich haben den Jungs in der Pause gesagt, sie sollen einfach nur weiter an sich glauben“, berichtete Greve.

Als der tschechische Linksaußen Milan Kotrc nach 45 Minuten für den BHC auf 20:23 verkürzte, glaubten dennoch viele in der Halle an die Wende. Doch der VfL antwortete immer wieder auf seine Art. Mal war es ein Tor von Markus Hansen, mal eine Klockmann-Parade zur rechten, zur wichtigen Zeit – Schwartau hatte auf alles eine Antwort. Cool, abgezockt, selbstsicher. „Das war eine Riesenleistung“, fand Greve, der auch keinen rausheben wollte: „Das war mannschaftlich bärenstark.“ Als Sebastian Damm zum 29:23 traf (55.) war der Sieg im Sack.

Und Greve gestand bei der Pressekonferenz: „Ich bin noch ganz durch den Wind beziehungsweise geflasht von der Atmosphäre. Ich glaube, wir sind der verdiente Sieger.“ BHC-Coach Sebastian Hinze gratulierte: „Schwartau hat das extrem clever gemacht. Wir haben dem VfL in der ersten Halbzeit Sicherheit gegeben.“

Der Start in den Hammer-Monat Dezember (fünf Spiele, vier auswärts) ist geglückt. „Das sollen die Jungs feiern“, sagte Greve. Am nächsten Sonntag geht’s weiter, dann in Bietigheim.
jek/ru

Statistik zum Spiel

Bergischer HC: Rudeck (9 Paraden), Boieck – Bettin, Darj 1, Petrovsky 2, Dell, Thor Gunnarsson 2/2, Nippes 1, Majdzinski 2, Kotrc 2, Artmann 1, Arnesson 5, Circiotoiu 2, Babak 1, Gutbrod 6.

VfL Lübeck-Schwartau: Klockmann (1.-60./11 Paraden), Mallwitz – Glabisch , Milde 7, Lauenroth 3, Podpolinski 1, Akerman 2, Hansen 5, Ranke 2, Schult 2, Damm 7/4, Köhler 1, Schlichting, Bruhn, Metzner.

Siebenmeter: 2/2 – 4/4.

Zeitstrafen: 1 – 3.

Zuschauer: 2375.

Spielfilm: 1:3 (4.), 4:4 (7.), 5:10 (17.), 6:14 (21.), 12:18 (28.), 13:18 (HZ) – 14:20 (36.), 18:22 (42.), 20:23 (45.), 20:26 (49.), 22:26 (52.), 22:28 (54.), 25:30.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.