Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
EHC Timmendorf 7:2 – EHCT fegt Crocodiles vom Eis
Sportbuzzer EHC Timmendorf 7:2 – EHCT fegt Crocodiles vom Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 05.01.2018
Anzeige
Hamburg

Dabei musste das Team von Timmendorfs Trainer Steve Pepin zunächst einige brenzlige Situationen überstehen. Nach nicht einmal drei Minuten gab es die erste Strafe gegen Daniel Clairmont, nach knapp acht Minuten musste Daniel Lupzig für zwei Minuten in die Kühlbox.

Doch nicht die zahlenmäßig überlegenen Hamburger gingen in Führung – stattdessen traf Petr Gulda für die Beach Boys (10. Minute). Und dieser Unterzahl-Treffer verlieh dem EHCT offenbar Flügel. Lupzig (17./Überzahl), Clairmont (19.) und Cedric Montminy (20.) erhöhten noch vor der ersten Pause auf 4:0 für Timmendorf.

Auch im zweiten Drittel war von den Hausherren nur wenig zu sehen. Es traf weiter nur das Pepin- Team. Kurz nach Beginn des Mittelabschnitts traf Marco Meyer zum 5:0 (23.), kurz vor Drittelende sorgte Tauno Zobel sogar noch für das 6:0.

In den letzten 20 Minuten trafen zunächst Josh Mitchell (51.) und André Gerartz (54.) für die Hamburger, doch den Schlusspunkt zum 7:2-Auswärtssieg setzte Timmendorfs Clairmont (55.).

wrono

EISHOCKEY

Oberliga Nord

Play-Down-Runde

Herner EV - Black Dragons Erfurt 6:1 Harzer Falken - Rostock Piranhas 2:3 Crocodiles HH - EHC Timmendorf 2:7  1. Herner EV 28 132:97  50

 2. BlackDrag. Erfurt 29  93:128 32

 3. Crocod. Hamburg 29  88:112 31

 4. Rostock Piranhas 28  72:103 28

 5. Preussen Berlin 28  65:116 26

 6. EHC Timmendorf 29  72:164 19

 7. Harzer Falken 29  61:145 14

So., 16.00: Erfurt - Harzer Falken; 18.00: Timmendorf - Herne; 19.00: Rostock - Berlin.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eishockey-Oberliga: Timmendorf verliert vor 833 Fans nach 3:1-Führung gegen HSV.

31.12.2015

Oberliga: EHCT erwartet heute HSV — Coach Williams greift wieder zum Schläger.

30.12.2015

Was für ein Krimi! Was für ein Jubel! 33 Sekunden vor der Schlusssirene ließ es Pierre Kracht so richtig krachen, schoss den EHC Timmendorfer Strand zum 3:2 (2:0, ...

28.12.2015
Anzeige