Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
EHC Timmendorf Buchholz fit, Neu-Goalie wieder weg
Sportbuzzer EHC Timmendorf Buchholz fit, Neu-Goalie wieder weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 26.10.2017
Anzeige
Timmendorfer Strand

„Er fühlte sich bei uns nicht wohl, wollte unbedingt nach Weißwasser zurück. Es macht natürlich keinen Sinn, wenn man ihn zwingen muss“, erklärt EHC-Trainer Steve Pepin den überraschenden Abgang des erst am Dienstag vermeldeten Neuzugangs. Zum Glück gab es bei Torwart Jordi Buchholz Entwarnung, der am Sonntag beim 1:9 in Leipzig verletzt vom Eis musste. Die MRT-Untersuchung ergab eine Sehnenzerrung mit leichter Blutung am Wadenmuskel. Gestern kam er wieder zum Training und soll heute im Harz auflaufen.

Im Wurmbergstadion erwartet die Beach Boys ein heißer Tanz. Interims-Trainer Bernd Wohlmann sieht seine Falken reif für den ersten Saisonsieg: „Kampf, Einsatz und Leistung stimmen“, meinte er nach dem jüngsten 1:4 gegen Meister Tilburg. Für die harte Arbeit werde man gegen Timmendorf mit dem ersten Sieg belohnt, fügte er an. „Es wird ein schwieriges Spiel, aber meine Mannschaft hat gut trainiert und ist extrem motiviert. Mit drei Punkten ins Ostseederby gehen zu können, wäre gut“, sagt Pepin, der wohl nur auf Philipp Maier (Mandelentzündung) verzichten muss. Probespieler Adam Suchomer, der Bruder von Ex-EHCT-Verteidiger Vojtech Suchomer, ist unterdessen wieder abgereist. Der 20-jährige Stürmer versucht sein Glück nun beim Liga-Rivalen Moskitos Essen.

sta

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eishockey-Oberliga: Timmendorf verliert vor 833 Fans nach 3:1-Führung gegen HSV.

31.12.2015

Oberliga: EHCT erwartet heute HSV — Coach Williams greift wieder zum Schläger.

30.12.2015

Was für ein Krimi! Was für ein Jubel! 33 Sekunden vor der Schlusssirene ließ es Pierre Kracht so richtig krachen, schoss den EHC Timmendorfer Strand zum 3:2 (2:0, ...

28.12.2015
Anzeige