Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
EHC Timmendorf EHCT mit Vollgas ins Hauptrunden-Finale
Sportbuzzer EHC Timmendorf EHCT mit Vollgas ins Hauptrunden-Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 23.12.2017
Anzeige
Timmendorfer Strand

Während die Fans im mit 846 Zuschauern gut gefüllten Timmendorfer ETC noch den Erfolg der Beach Boys über die Crocodiles feierten, war Coach Pepin schon bei der Fehleranalyse. „Das war kein gutes Spiel. In den beiden ersten Dritteln waren wir viel zu hektisch. Besonders für die jungen Spieler war die große Kulisse offenbar eine riesige Belastung. meine Jungs wollten es zu gut machen, immer den schwierigsten pass spielen“, sagte der 52-jährige Deutsch-Kanadier.

EHCT-Keeper Jordi Buchholz war einer der Sieggaranten gegen Hamburg. Quelle: Foto: 54°

Aber Pepin hat auch registriert, dass sich etwas verändert hat. „Gekämpft hat die Mannschaft die ganze Saison über. Doch mit dem neu gewonnenen Selbstvertrauen zahlt sich dieser Kampfgeist endlich aus. Und in entscheidenden Situationen haben wir nun das nötige Glück“, sagt der Timmendorfer Trainer.

So wie gegen die Crocodiles im letzten Drittel. Dort parierte der bärenstarke EHCT- Keeper Jordi Buchholz einen Penalty von Thomas Zuralev – und fast im direkten Gegenzug sorgte Kevin Kunz für die 3:2- Führung der Beach Boys.

Eine besondere Genugtuung war der Derbysieg aber wohl für Timmendorfs letzten Neuzugang Lukas Gärtner. Erst vor gut zwei Wochen kam der Verteidiger von den Crocodiles, war jetzt mit einem Treffer und zwei Assists einer der Garanten für den Timmendorfer Erfolg.

„Er hat überragend gespielt“, lobte Pepin den 22-Jährigen – und hofft auf eine ähnliche Leistung beim Rückspiel in Hamburg. „Dort wird es noch einmal deutlich schwerer für uns. Aber wenn wir einfach und intelligent spielen, dazu viel schießen, haben wir auch bei den Crocodiles eine Chance.“ Ein weiterer Dreier wäre sicher nicht nur für Gärtner der perfekte Ausklang des Weihnachtsfestes – und die richtige Einstimmung auf das letzte Hauptrundenspiel gegen die Harzer Falken (28.12., 20 Uhr) im ETC.

wrono

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eishockey-Oberliga: Timmendorf verliert vor 833 Fans nach 3:1-Führung gegen HSV.

31.12.2015

Oberliga: EHCT erwartet heute HSV — Coach Williams greift wieder zum Schläger.

30.12.2015

Was für ein Krimi! Was für ein Jubel! 33 Sekunden vor der Schlusssirene ließ es Pierre Kracht so richtig krachen, schoss den EHC Timmendorfer Strand zum 3:2 (2:0, ...

28.12.2015
Anzeige