Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
EHC Timmendorf Grünes Licht für Jeff Maronese
Sportbuzzer EHC Timmendorf Grünes Licht für Jeff Maronese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 05.11.2013
Will endlich zurück aufs Timmendorfer Eis: „The Wild Thing“ Jeff Maronese. *Foto: okpress

Timmendorfer Strand/Thunder Bay — Einen Monat nach seiner Operation wegen des Verdachts auf Hodenkrebs will Jeff Maronese wieder zurück von Kanada an die Ostsee. „Die Ärzte haben grünes Licht gegeben, jetzt soll er so schnell wie möglich wieder herkommen“, sagt Sven Gösch, Trainer des Eishockey-Oberligisten EHC Timmendorfer Strand.

Die Vorbereitung, den Ostsee-Cup und die Testspiele gegen Hamm hatte der Publikumsliebling noch bestritten, ehe er nach der Diagnose zurück nach Thunder Bay in Kanada geflogen war, wo er am 5.

Oktober operiert wurde. Nachdem die ersten Untersuchungen keine entsprechenden Befunde ergeben hatten, gab es nun das Okay der Ärzte. Der Verteidiger trainierte bereits in Thunder Bay und will möglichst schnell wieder für seine Beach Boys auflaufen.

„Wenn alles klappt, könnte er schon beim nächsten Heimspiel am 15. November gegen die Harzer Falken, die zuletzt immer besser in Fahrt gekommen sind, sein Comeback feiern. Da zwei Tages später schon das nächste schwere Spiel in Rostock ansteht, könnten wir ihn natürlich gut gebrauchen“, hofft Gösch auf eine baldige Rückkehr.

Mit dem Kanadier Rob Labute und dem Schweden Pontus Levaniemi haben die Timmendorfer bereits beide Ausländerpositionen besetzt. Sollte Maronese spielen, müsste entweder Labute oder Levaniemi pausieren. Zudem muss eine internationale Transferkarte beantragt werden. Um die Kosten (1300 Euro) zu decken, hofft Coach Gösch auf Spenden.

sta

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gelungenes Klupp-Comeback beim 11:4 in Hamburg. Entwarnung bei Schnabel.

02.11.2013

Die Verletzungssorgen beim Eishockey- Oberligisten EHC Timmendorfer Strand 06 werden nicht kleiner.

31.10.2013

Eishockey-Oberliga: Röhrl und Horst gelingen Doppelpacks. Trainer Gösch mit ersten Auftritten zufrieden.

28.10.2013