Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball BVB-Profi Perisic vor Wechsel nach Wolfsburg
Sportbuzzer Fußball BVB-Profi Perisic vor Wechsel nach Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 06.01.2013
Der Dortmunder Ivan Perisic steht vor einem Wechsel nach Wolfsburg. Foto: Carmen Jaspersen
Anzeige
La Manga

Wie Michael Zorc bestätigte, herrscht zwischen den Vereinen „weitgehende“ Einigkeit. „Dennoch müssen noch letzte Details zwischen Ivan und dem VfL geklärt werden“, kommentierte der Sportdirektor nach der Landung der Borussia in Spanien. Die Höhe der Ablösesumme für den 23 Jahre offensiven Mittelfeldspieler liegt dem Vernehmen nach bei knapp acht Millionen Euro. Perisic war vor anderthalb Jahren für 5,5 Millionen Euro vom FC Brügge zum BVB gewechselt.

Statt nach Spanien flog Perisic zum VfL-Trainingsquartier in Belek (Türkei). Dort sollen nach einem medizinischen Check finale Verhandlungen mit Klaus Allofs stattfinden. Der Wolfsburger Geschäftsführer hatte der Deutschen Presse-Agentur bereits am Freitag das Interesse an einer Verpflichtung des schuss- und kopfballstarken Außenstürmers bestätigt. „Dass wir uns um ihn bemühen, ist kein Geheimnis, aber perfekt ist es noch nicht. Die Gespräche sind noch nicht beendet.“

Der Transfer kommt nicht überraschend. Aus Unzufriedenheit über sein anhaltendes Reservistendasein hatte Perisic zuletzt wiederholt Kritik geäußert und öffentlich einen Vereinswechsel in Aussicht gestellt. Ob der BVB sich in der Transferperiode bis Ende Januar um Ersatz bemüht, ließ die Vereinsspitze zunächst offen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ibrahim Afellay hat sich im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in Katar eine Prellung des rechten Sprunggelenks und Wadenbeins zugezogen. Der niederländische Nationalspieler musste die Übungseinheit in Doha abbrechen.

06.01.2013

Nach der Verbalattacke von Investor Hasan Ismaik sieht Dieter Schneider einen Rücktritt vom Präsident-Amt bei Fußball-Zweitligist TSV 1860 München nicht als „Lösung“ der Situation an.

06.01.2013

Hannover 96 hat den Schweizer Abwehrspieler Johan Djourou vom FC Arsenal verpflichtet. Wie die Niedersachsen bekanntgaben, wird der 25 Jahre alte gebürtige Ivorer bis zum 30. Juni ausgeliehen.

06.01.2013
Anzeige