Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Bayerns bittere Enttäuschung in Rostow
Sportbuzzer Fußball Bayerns bittere Enttäuschung in Rostow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 23.11.2016
Anzeige
Rostow am Don

Im bitterkalten Rostow am Don hat der FC Bayern den bisherigen Tiefpunkt unter Trainer Carlo Ancelotti erlebt. Nach einer überraschenden 2:3-Pleite in der Champions League beim FK Rostow hat der deutsche Fußball-Meister schon vor dem letzten Spieltag keine Chance mehr auf den Gruppensieg. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge prangerte eine „schlechte“ Defensivleistung an und kritisierte Jerome Boateng harsch, dem spielentscheidende Fehler unterlaufen waren und der obendrein nun auch noch länger verletzt auszufallen droht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Rückkehrer Reus war es ein „traumhaftes Comeback“, für Geschäftsführer Watzke ein „Spiel für die Ewigkeit“ - für Torhüter Weidenfeller ein „bescheidener Abend“. Das spektakuläre 8:4 des BVB über Warschau stellte nicht alle zufrieden.

23.11.2016

Trotz einen beachtlichen Teilerfolgs gegen Pep Guardiolas Manchester City ist die Champions League für Borussia Mönchengladbach nach der Vorrunde vorbei.

23.11.2016
Fußball «Sind auseinandergebrochen» - Bayerns bittere Enttäuschung in Rostow

Die Bayern unterliegen im russischen Rostow überraschend mit 2:3 und beenden ihre Champions-League-Vorrundengruppe nur auf dem zweiten Platz. Der Kapitän macht Sorglosigkeit im Starensemble aus, der Vorstandschef kritisiert einen Weltmeister harsch.

23.11.2016
Anzeige