Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball DFB-Pokal: Leverkusen und Freiburg im Elfmeterschießen raus
Sportbuzzer Fußball DFB-Pokal: Leverkusen und Freiburg im Elfmeterschießen raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 26.10.2016
Anzeige
Berlin

Die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen und SC Freiburg sind in der zweiten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Lotte bezwang Leverkusen mit 4:3 im Elfmeterschießen. Freiburg verlor gegen Zweitligist SV Sandhausen ebenfalls im Elfmeterschießen mit 3:4. Im einzigen Bundesligaduell siegte Eintracht Frankfurt mit 4:1 im Elfmeterschießen gegen den FC Ingolstadt. Der Hamburger SV gewann mit 4:0 beim Drittligisten Halleschen FC. Borussia Mönchengladbach bezwang den VfB Stuttgart mit 2:0, Hertha BSC kam mit einem 2:0 beim FC St. Pauli weiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Blamage für Leverkusen, peinliches Aus für Freiburg, Niederlage für Ingolstadt im Bundesliga-Duell: In der zweiten DFB-Pokalrunde fliegen drei Bundesligisten im Elfmeterschießen raus. Keine Mühe haben Hertha und Mönchengladbach, der HSV sendet im Pokal ein Lebenszeichen.

26.10.2016

In der vierten Runde des Ligapokals setzt sich der FC Liverpool mit 2:1 gegen Premier-League-Konkurrent Tottenham Hotspur durch. Auch der FC Arsenal kommt gegen den Zweitligisten Reading weiter.

26.10.2016

Mit einem Hattrick hat Fußball-Weltmeister Lukas Podolski seinen Verein Galatasaray Istanbul im türkischen Pokal in die nächste Runde geschossen.

26.10.2016
Anzeige