Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball DFB-Präsident Niersbach: „WM 2006 war und ist ein Sommermärchen“
Sportbuzzer Fußball DFB-Präsident Niersbach: „WM 2006 war und ist ein Sommermärchen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 19.10.2015
Anzeige
Frankfurt

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat die Korruptionsvorwürfe um die Vergabe der Fußball-WM 2006 erneut vehement zurückgewiesen. „Die WM 2006 war ein Sommermärchen, und sie ist ein Sommermärchen. Das Sommermärchen ist nicht zerstört, weil ich auch hier nochmal sage: Es hat keine schwarzen Kassen gegeben, es hat keinen Stimmenkauf gegeben“, sagte Niersbach im neuen Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. „Der Spiegel“ hatte berichtet, ihm vorliegende Unterlagen ließen darauf schließen, dass die nach Deutschland vergebene Weltmeisterschaft 2006 gekauft gewesen sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sylvia Schenk von Transparency International hat zu den Korruptionsvorwürfen im Zuge der Fußball-WM 2006 den früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger in die Pflicht genommen.

20.10.2015

Nach den Vorwürfen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ zur Vergabe der Fußball-WM 2006 prüft die Staatsanwaltschaft Frankfurt einen Anfangsverdacht für ein Ermittlungsverfahren.

19.10.2015

Nach den Vorwürfen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ zur Vergabe der Fußball-WM 2006 prüft die Staatsanwaltschaft Frankfurt einen Anfangsverdacht für ein Ermittlungsverfahren.

19.10.2015
Anzeige