Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball De Jong fehlt Gladbach - Chance für Mlapa in Hannover
Sportbuzzer Fußball De Jong fehlt Gladbach - Chance für Mlapa in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:26 02.11.2012
Anzeige
Hannover

Nach dem Ausfall von Luuk de Jong wegen einer Knieverletzung dürfte Peniel Mlapa bei Borussia Mönchengladbach die Chance bekommen, sich auch in der Fußball-Bundesliga zu beweisen.

Am Sonntag wird der Europa-League-Torschütze und deutsche U21-Nationalspieler wohl auch gegen Hannover 96 den Niederländer ersetzen - so wie gegen Olympique Marseille, als Mlapa kurz nach seiner Einwechslung für den verletzten de Jong das sehenswerte 2:0 geschossen hatte. „Peniel hat es gut gemacht“, lobte Borussen-Coach Lucien Favre.

Auch Hannovers Sieggaranten aus der Europa League stehen gegen Gladbach voraussichtlich in der Startelf. Gerade in der Offensive hat Mirko Slomka die Qual der Wahl. An den Torschützen von Helsingborg, Mame Diouf und Didier Ya Konan, kommt der 96-Coach indes kaum vorbei. Zumal Ya Konan gegen keinen anderen Gegner besser trifft als gegen die Borussia. Bislang stehen fünf Tore aus sechs Partien zu Buche.

Wie schon in Schweden dürfte Ya Konan wieder auf der rechten Außenbahn spielen. „Seine Entwicklung ist positiv. Die rechte Mittelfeldseite ist sehr laufintensiv. Wir vertrauen ihm, deshalb haben wir ihn dort aufgestellt“, sagte Slomka. Möglich ist, dass Jan Schlaudraff gegen seinen Ex-Club in die Startelf zurückkehrt. Dafür müsste dann Mohammed Abdellaoue weichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz leichter Personalprobleme will der FC Bayern München seinen Startrekord in der Fußball-Bundesliga auf neun Siege in Serie ausbauen.

02.11.2012

Mit HSV-Legende Uwe Seeler wollte sich „Sonny“ trotz seines fünften Saisontores dann doch nicht vergleichen lassen.

27.10.2012

Trotz der Personalsorgen beim VfB Stuttgart und dessen Europapokal-Einsatz unter der Woche sieht Fußball-Trainer Armin Veh von Eintracht Frankfurt keinen Vorteil für sein Team.

02.11.2012
Anzeige