Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Fußballer im Irak solidarisieren sich nach Anschlag mit BVB
Sportbuzzer Fußball Fußballer im Irak solidarisieren sich nach Anschlag mit BVB
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 14.04.2017
Anzeige
Bagdad

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund haben sich irakische Clubs mit dem Verein solidarisiert. Vor dem Beginn der Erstligapartie am Donnerstag zwischen den beiden Teams Al-Saura und Naft al-Wasat erschien auf der Anzeigetafel des Al-Schaab-Stadions in Bagdad das BVB-Logo. Darunter stand wörtlich in Deutsch: „Irakische Volk verdonnert den Terroranschlag #Dortmund.“ Kinder hielten zudem auf dem Spielfeld ein Plakat mit demselben Inhalt hoch, wie Bilder zeigten. Vor Anpfiff des Spiels kamen die Spieler zu einem kurzen Moment des Gedenkens am Mittelkreis zusammen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gegensätze sind groß: Da der mit Millionen Euro alimentierte Neuling aus Sachsen, dort der kleine Club aus dem Breisgau. Guten Fußball spielen beide und könnten als Aufsteiger nächste Saison sogar international dabei sein. Ein Novum.

14.04.2017

Lyon (dpa) – Nach den schweren Ausschreitungen beim Europa-League-Spiel Lyon gegen Besiktas Istanbul sorgt der französische Club sich um die Sicherheit beim Rückspiel in der Türkei.

14.04.2017

Die Rückspiel-Mission Real der wankenden Bayern läuft längst. Mitten im Countdown für einen geplanten Champions-League-Abend der Extraklasse will der deutsche Meister in Leverkusen die Stimmung aufhellen. Neue Personalsorgen drücken aber aufs Gemüt.

14.04.2017
Anzeige