Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Guardiola: Ribéry startklar für Spiel gegen Pilsen
Sportbuzzer Fußball Guardiola: Ribéry startklar für Spiel gegen Pilsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 23.10.2013
Pep Guardiola kann wieder mit Franck Ribéry planen. Foto: Andreas Gebert
München

Champions-League-Sieger FC Bayern München kann für das Gruppenspiel gegen Viktoria Pilsen mit Franck Ribéry planen. Der französische Fußball-Nationalspieler habe nach seiner Fußverletzung das Abschlusstraining problemlos absolvieren können, berichtete Trainer Pep Guardiola:

„Franck ist okay. Er hat sehr gut trainiert.“ Womöglich wird auch Javi Martínez erstmals nach seiner Leistenoperation am Mittwochabend wieder zum Kader gehören und auf der Ersatzbank sitzen. Die Entscheidung werde am Spieltag fallen.

Ob Mario Götze in der Startelf stehen wird, verriet Guardiola ebenfalls noch nicht. „Ich weiß noch nicht, wie viele Minuten er spielen wird, ob von Anfang an oder in der zweiten Halbzeit“, sagte Guardiola. In der Innenverteidigung zählte der Spanier nach den Ausfällen des verletzten Dante und des gesperrten Jérome Boateng als Alternativen Daniel van Buyten, Jan Kirchhoff und auch Diego Contento auf. „Gegen den vermeintlich schwächsten Gegner in der Gruppe zählen nur sechs Punkte“, sagte Kapitän Philipp Lahm schon mit Blick auf das in zwei Wochen stattfindende Rückspiel in Pilsen.

UEFA-Pressemappe zum Spiel

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der FC Bayern-Trainer Josep Guardiola hat sich drei Monate nach einem öffentlichen Streit mit seinem früheren Assistenten Tito Vilanova ausgesprochen.

22.10.2013

Das schwarz-gelbe Wirtschaftswunder macht sich auch für die Dortmunder Führungskräfte bezahlt.

22.10.2013

Der Niederländer Gertjan Verbeek wird neuer Trainer beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg. Das hat Sportvorstand Martin Bader am späten Montagabend bestätigt.

22.10.2013