Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Hannover-Manager rechnet mit Strafe wegen Pyrotechnik-Zündeleien
Sportbuzzer Fußball Hannover-Manager rechnet mit Strafe wegen Pyrotechnik-Zündeleien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 09.11.2013
Anzeige
Hannover

96-Manager Dirk Dufner rechnet nach den Pyrotechnik-Zündeleien beim Bundesliga-Derby zwischen Hannover und Eintracht Braunschweig mit einer Strafe durch den Deutschen Fußball-Bund. „Bei Pyrotechnik hast du immer Konsequenzen“, sagte Dufner nach dem 0:0 am Abend im TV-Sender Sky. Fans beider Lager hatten während der Partie immer wieder Pyrotechnik im Stadion abgebrannt. Der Manager und Vereinschef Martin Kind hoffen nun, mit der neuen Videotechnik im Stadion die Täter identifizieren und zur Rechenschaft ziehen zu können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jede Menge Pyrotechnik auf den Rängen, aber kein Fußball-Feuerwerk auf dem Rasen: Hannover 96 ist im Hochrisiko-Spiel gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein 0:0 hinausgekommen ...

22.11.2013

Die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Kaiserslautern sind endgültig zurück im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga.

10.11.2013

Greuther Fürth und Kaiserslautern sind endgültig zurück im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga. Zum Auftakt des 14.

09.11.2013
Anzeige