Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Hochstätter: „Absolut korrekt verhalten“
Sportbuzzer Fußball Hochstätter: „Absolut korrekt verhalten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 14.11.2016
Anzeige
Hamburg

Christian Hochstätter bedauert seinen geplatzten Wechsel auf den Sportchef-Posten beim Hamburger SV nicht.

„Nein. Es hat mich natürlich geehrt, dass ich eine Anfrage aus Hamburg bekommen habe. Aber jetzt konzentriere ich mich auf meine Arbeit in Bochum“, sagte der Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum der „Bild“-Zeitung.

Der HSV und der VfL hatten sich zuvor nicht auf eine Ablöse für den Manager einigen können. Zuvor waren schon die Verhandlungen des Bundesliga-Schlusslichts mit Nico-Jan Hoogma und Horst Heldt gescheitert. Nun gilt angeblich Jens Todt, Sportdirektor des Karlsruher SC, als Kandidat für das Amt.

Hochstätter sieht für das Scheitern der Gespräche keine Schuld bei sich. „Ich habe mich absolut korrekt verhalten“, sagte er. Die Entscheidung, die Verhandlungen abzubrechen, hält der 53-Jährige für richtig. „Es hätte nur Verlierer gegeben, wenn sich das alles noch weiter hinausgezögert hätte. So weiß jetzt jeder, woran er ist“, sagte Hochstätter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Zum Abschluss ihres Abstechers nach Rom wird den deutschen Fußball-Nationalspielern heute eine große Ehre zuteil.

14.11.2016

Der Hamburger SV muss bei der Suche nach einem Sportdirektor wieder bei Null beginnen. Die Verpflichtung von Wunschkandidat Christian Hochstätter ist geplatzt.

13.11.2016
Fußball Papstbesuch statt Taktiktafel - Löw will historischen Italien-Hattrick

So locker und privat sieht man die Weltmeister nur selten: Die Nationalspieler lassen den Fußball ruhen und machen auf Touristen. Nach dem ungewöhnlichen Rom-Abstecher inklusive MannequinChallenge soll eine Bestmarke gegen einen alten Angstgegner geknackt werden.

14.11.2016
Anzeige