Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Hoffenheim akzeptiert Phantomtor-Urteil des DFB-Sportgerichts
Sportbuzzer Fußball Hoffenheim akzeptiert Phantomtor-Urteil des DFB-Sportgerichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:09 30.10.2013
Anzeige
Frankfurt

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim wird keinen Einspruch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts zum Phantomtor von Stefan Kießling einlegen. Der Verein sehe die Chancen als aussichtslos an, teilte er mit. Damit gehen sowohl das Ergebnis des Spiels gegen Bayer Leverkusen (1:2) als auch der Treffer von Kießling endgültig in die Wertung ein, obwohl der Ball in der vieldiskutierten Szene vom 18. Oktober durch das Außennetz ins Tor gelangt war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So viel Kritik hat das DFB-Sportgericht wahrscheinlich noch nie abbekommen.

„Ich glaube, ganz Fußball- Deutschland ist verärgert, ...

29.10.2013

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim wird keinen Einspruch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts zum Phantomtor von Stefan Kießling einlegen. Das gab der Verein bekannt.

30.10.2013

Fünf deutsche Nationalspieler dürfen mehr als zwei Jahrzehnte nach der Auszeichnung von Lothar Matthäus wieder auf Weltfußballer-Ehren hoffen.

30.10.2013
Anzeige