Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Juve will Einspruch gegen Sperre für Khedira einlegen
Sportbuzzer Fußball Juve will Einspruch gegen Sperre für Khedira einlegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 24.03.2016
Anzeige
Turin

Juventus Turin will Einspruch gegen die Zwei-Spiele-Sperre für seinen Fußball-Weltmeister Sami Khedira einlegen.

„Wir denken, dass es Elemente gibt, um die Begründung des Sportgerichts zu hinterfragen“, sagte Sportdirektor Beppe Marotta dem „Corriere dello Sport“ zu der Strafe für Khedira nach dessen Roter Karte im Derby gegen den FC Turin am vergangenen Sonntag. „Es gibt Spielraum, um zu argumentieren.“

Khedira hatte beim 4:1-Sieg gegen Juves Stadtrivalen FC Turin in der 87. Minute die Rote Karte gesehen. Das Sportgericht der Serie A hatte den Mittelfeldspieler daraufhin für zwei Ligapartien gesperrt und erklärt, der 28-Jährige habe „beleidigende Bemerkungen“ in Richtung des Schiedsrichters gemacht. Sollte das Urteil bestätigt werden, würde Khedira die anstehenden Partien des Tabellenführers gegen den FC Empoli und beim AC Mailand verpassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter will trotz seiner Sperre einer Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 folgen.

25.03.2016

Die weiteren deutschen EM-Gruppengegner legen an diesem Donnerstag vor. Für die Ukraine und Nordirland beginnt die nächste Phase der Vorbereitung auf die Fußball-EM ...

24.03.2016

Die neue Knieverletzung von Bastian Schweinsteiger verändert die Kadersituation im deutschen Nationalteam - wahrscheinlich auch in Richtung EM. Löw will den Kapitän noch nicht abschreiben, muss aber schon Alternativen testen. Gegen England wartet eine schwere Aufgabe.

24.03.2016
Anzeige