Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Lazio holt mit Klose Punkt gegen Milan
Sportbuzzer Fußball Lazio holt mit Klose Punkt gegen Milan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 31.10.2013
Miroslav Klose holte mit Lazio Rom einen Punkt. Foto: Maurizio Brambatti
Anzeige

Rom (dpa) - Lazio Rom hat mit Nationalstürmer Miroslav Klose in der italienischen Fußball-Meisterschaft Konkurrent AC Mailand auf Distanz gehalten. Der Hauptstadtclub holte bei Milan am zehnten Spieltag der Serie A ein 1:1 (0:0).

Der Brasilianer Kaká brachte die Gastgeber mit seinem ersten Saisontor (54. Minute) in Führung, Verteidiger Michael Ciani (72.) glich aus. Lazio bleibt mit 15 Punkten auf Platz sieben in der Nähe der Europa-League-Plätze, während Krisenclub Mailand nach seinem siebten sieglosen Saisonspiel nur zwölf Punkte aufweist.

In der Spitzengruppe gewannen die Verfolger SSC Neapel und Juventus Turin (beide 25 Punkte) und verkürzten damit den Abstand auf den perfekt gestarteten Spitzenreiter AS Rom (27) auf zwei Zähler. Die Römer können am Donnerstag gegen Chievo Verona jedoch den alten Abstand wieder herstellen. Neapel, Dortmunds Vorrundengegner in der Champions League, gewann mit 2:1 (2:1) beim AC Florenz, der weiter ohne den verletzten Mario Gomez auskommen muss. Rekordmeister Juventus Turin machte gegen den Abstiegskandidaten Catania Calcio früh alles klar und siegte souverän mit 4:0 (2:0).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Glanz und mit kroatischer Hilfe haben die deutschen Fußballerinnen ihre Pflicht erfüllt und ihr drittes WM-Qualifikationsspiel gewonnen.

31.10.2013

Der „Friseur-Ulk“, den FIFA-Boss Joseph Blatter mit dem portugiesischen Fußball-Megastar Cristiano Ronaldo getrieben hat, ist zum Politikum geworden.

31.10.2013

Der russische Fußball-Meister ZSKA Moskau muss im Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern München ohne einen Teil seiner Fans auskommen.

31.10.2013
Anzeige