Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Löws Assistent: Müssen gegen Italien liefern - Umstellungen geplant
Sportbuzzer Fußball Löws Assistent: Müssen gegen Italien liefern - Umstellungen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 28.03.2016
Anzeige
München

Nach dem 2:3 gegen England sieht Co-Trainer Thomas Schneider die deutschen Fußball-Weltmeister im zweiten Länderspiel des neuen Jahres gefordert. „Klar ist, dass wir uns durch die Niederlage unter Druck gesetzt haben und gegen Italien liefern müssen“, sagte Schneider. Er ließ die Anzahl der personellen Umstellungen in dem Test morgen in der noch nicht ausverkauften Münchner Arena offen. Fix angekündigt hatte Löw nur, dass Mario Götze gegen die Italiener beginnt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem 1:1 in Italien erreicht Spanien im zweiten EM-Test in Rumänien nur ein 0:0. Der EM-Titelverteidiger verliert seinen Spielfluss. Unter den spanischen Fans machen sich Sorgen breit.

29.03.2016

Viereinhalb Monate nach den Pariser Anschlägen kehren „Les Bleus“ ins Stadion zurück, das damals auch im Visier der Terroristen stand. Das Match gegen Russland wühlt drückende Erinnerungen auf - und soll der Mannschaft trotzdem Rückenwind vor der EM im eigenen Land geben.

29.03.2016

Letztes EM-Qualifikationsspiel mit der U21 für Trainer Hrubesch: Mit einem Sieg in Russland will der DFB-Coach seinem Nachfolger eine perfekte Übergabe bereiten.

29.03.2016
Anzeige