Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Medien: Wolfsburg vor Verpflichtung von Schuster
Sportbuzzer Fußball Medien: Wolfsburg vor Verpflichtung von Schuster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 21.12.2012
Bernd Schuster könnte der neue Trainer des VfL Wolfsburg werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
Wolfsburg

Schuster würde den bisherigen Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner ablösen, der das Amt nach der Trennung von Felix Magath übernommen hatte. Die Verantwortlichen des VfL waren am Donnerstagmorgen zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Zu angeblichen Kontakten zu Schuster hatte sich VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs am Mittwoch nach dem 2:1 im DFB-Pokalachtelfinale gegen Bayer Leverkusen nicht äußern wollen. Er antwortete auf die Frage, ob Schuster Trainer des VfL werde: „Das kann ich heute nicht sagen.“ Auf Nachfrage erklärte Allofs: „Wir werden eine Entscheidung treffen, wenn wir sie treffen können.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Viertelfinal-Knaller im DFB-Pokal ist perfekt: Titelverteidiger Borussia Dortmund muss in der Runde der besten Acht beim Rekordgewinner FC Bayern München antreten.

21.12.2012

Rekordmeister FC Bayern München empfängt Double-Gewinner Borussia Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokals. Die weiteren Begegnungen am 26./27. Februar: Der VfB Stuttgart trifft auf Zweitligist VfL Bochum.

21.12.2012

Borussia Dortmund, der VfB Stuttgart, der VfL Wolfsburg und Zweitligist VfL Bochum haben als letzte Teams das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Dortmund gewann souverän gegen Hannover 96 mit 5:1. Auch der VfB Stuttgart hatte beim 2:1 über den 1. FC Köln keine Probleme.

21.12.2012
Anzeige