Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Nürnberg-Fans randalieren und blockieren Mannschaftsbus
Sportbuzzer Fußball Nürnberg-Fans randalieren und blockieren Mannschaftsbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 27.10.2012
Gelsenkirchen

Enttäuschte Fans des 1. FC Nürnberg haben nach der 0:1-Niederlage beim FC Schalke 04 ihrem Frust freien Lauf gelassen. Mit einer Blockade verzögerten sie die Abfahrt des Nürnberger Mannschaftsbusses erheblich. Augenzeugenberichten zufolge stürmten etwa 200 „Club“-Anhänger nach dem Bundesligaspiel auf einen abgesperrten Parkplatz und belagerten den Bus der Franken. Erst nach dem Eingreifen der Polizei sowie Diskussionen mit den Fußball-Profis beruhigte sich die Lage. Der Teambus und andere Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fürther Erleichterung nach dem ersten Tor und ersten Punkt im eigenen Stadion war groß. „Für uns war es einfach wichtig“, sagte der Greuther Sechser Stephan Fürstner nach dem hart umkämpften 1:1 (1:1) gegen Werder Bremen.

Im fünften A

02.11.2012

Ganz bescheiden gab es sich Adam Szalai. „Ich bin einfach glücklich, dass wir drei Punkte mehr haben. Das ist wichtiger als meine drei Tore“, sagte der Ungar. Sein erster Dreierpack in der 21., 46. und 64. Minute hatten dem FSV Mainz 05 gegen 18

02.11.2012

Mit dem Wintereinbruch in Süddeutschland hatte auch Borussia Dortmund lange zu kämpfen. Der deutsche Doublesieger holte sich mit dem 2:0 beim SC Freiburg dennoch seinen ersten Auswärtssieg. Das war ein „Charaktertest für die Mannschaft“, stel

02.11.2012